18.02.2016 Thorsten Küfner

Royal Dutch Shell: Analysten bleiben bullish

-%
DAX

Die jüngste Erholung der Ölpreise hat natürlich auch dem Aktienkurs von Royal Dutch Shell erheblichen Rückenwind beschert. Ausgehend vom kürzlich markierten Mehrjahrestief haben sich die Papiere bereits wieder um fast 30 Prozent verteuert. Geht es nach einigen Analysten, verfügt die Aktie aber über noch deutlich mehr Potenzial.

So lagen die Kursziele der vier in der laufenden Handelswoche veröffentlichten Analystenstudien allesamt deutlich über dem aktuellen Kursniveau. Während Macquarie den fairen Wert der Shell-Titel (aktueller Kurs: 1.636 Pence) bei 1.800 Pence sieht (Anlagevotum: Outperform), bezifferte Morgan Stanley (Overweight) das Kursziel auf 1.850 Pence. Goldman-Sachs-Experte Henry Tarr stuft die Anteile des britisch-niederländischen Energieriesen mit „Buy“ ein und gab das Kursziel mit 1.805 Pence an.

Besonders zuversichtlich gestimmt ist indes Barclays-Analystin Lydia Rainforth. Ihre Einschätzung lautet „Overweight“ und ihr Kursziel 2.750 Pence, was fast 70 Prozent über dem aktuellen Kursniveau liegt.

Heute ex-Dividende
Die Aktie von Royal Dutch Shell wird heute mit dem Quartalsdividendenabschlag in Höhe von 0,47 US-Cent beziehungsweise 0,42 Euro gehandelt. Die Dividendenperle bleibt indes weiterhin ein Kauf für mutige Anleger mit einem langen Atem (Stopp: 16,30 Euro).

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0