Neue Top-Titel für das AKTIONÄR-Depot
Foto: Börsenmedien AG
14.07.2015 Jochen Kauper

Rocket Internet zapft schon wieder den Kapitalmarkt an!

-%
DAX

Mehr als eine halbe Milliarde Euro will Rocket Internet am Kapitalmarkt einsammeln. Genauer gesagt gibt der Finanzierer von jungen Unternehmen Wandelanleihen im Wert von 550 Millionen Euro aus. Damit soll das Unternehmensportfolio weiter ausgebaut werden. Mit diesem Schritt füllt Rocket Internet wieder die Kassen. Bereits auf der Hauptversammlung Ende Juni hatte sich Rocket-Vorstand Oliver Samwer von den Aktionären die Zustimmung für derartige Schritte eingeholt. Rocket Internet könnte innerhalb der nächsten fünf Jahre das Kapital sogar um weitere 2,5 Milliarden Euro erhöhen.

Nächster Börsengang?

Foto: Börsenmedien AG

Unabhängig davon könnte Rocket Internet bald den nächsten Kandidaten aus seinem Startup-Baukasten aufs Parkett schicken. Für den Online-Lebensmittelversand HelloFresh heuerten die derzeitigen Eigner um die Samwer-Brüder und den Risikokapitalfonds Insight Venture bereits Berater für eine mögliche Erstnotiz in diesem Jahr an, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf eingeweihte Kreise. Rocket Internet wollte den Bericht nicht kommentieren.

Finger weg! 

Die Marktkapitalisierung von Rocket Internet beträgt aktuell rund 6,7 Milliarden Euro. Das ist ein Wort! Da der Chart noch keinen Schwung aufnimmt, sollten Aktionäre weiterhin lieber auf attraktivere Internetaktien setzen.


Ein jahrzente lang erprobtes System, mit dem auch Sie Geld an den Finanzmärkten verdienen können!

Foto: Börsenmedien AG

Autor: Kirkpatrick, Charles D.
ISBN: 9783864702167
Seiten: 192
Erscheinungsdatum: 03.11.2014
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden/Schutzumschlag

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Die alles entscheidende Frage an der Börse lautet: Wie kann ich Gewinn machen? Eine systematische, disziplinierte Herangehensweise ist schon die halbe Miete. Einer der erfahrensten US-Börsenprofis gibt Profi-Tradern und Privatanlegern wertvolle Tipps dazu. In den knapp 50 Jahren, die sich Charles D. Kirkpatrick an den Märkten tummelt, hat er schon so gut wie alles gesehen. Dieser enorme Erfahrungsschatz ist in „Börsengewinne mit System“ eingeflossen. Durch ausgiebige Tests und Beobachtungen hat er die Indikatoren identifiziert, die am zuverlässigsten und lukra­tivsten sind. Kirkpatrick legt die Karten auf den Tisch und unterfüttert seine Ratschläge mit Daten und harten Fakten. Ob für das Daytrading oder die langfristige Kapitalanlage: Dieses Buch bietet eine komplette Handelsstrategie, die ohne großen Aufwand umzusetzen ist.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
Rocket Internet - €

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.
Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8