Chinaknaller zündet am 22.10.20 - jetzt Kursfeuerwerk sichern!
21.07.2020 Pierre Kiren

Reliance Industries greift mit Google Milliarden-Markt an

-%
Reliance Industries Ltd. (GDRs144A)2/IR10

Der indische Mischkonzern hat in den vergangenen Wochen vielversprechende Partnerschaften eingetütet. Eine der spannendsten Kooperationen wurde mit Google geschlossen. Gemeinsam möchten die Unternehmen den zweitgrößten Smartphone-Markt der Welt erobern. Das Potenzial ist immens.

Für Smartphone-Hersteller zählt Indien mit 400 Millionen Nutzern zu den weltweit wichtigsten Märkten.

Dieser wird momentan von chinesischen Produzenten dominiert. Nach Angaben von Counterpoint Research hatten Xiaomi, Oppo, Vivo, Realme und Oneplus, allesamt chinesische Marken, im ersten Quartal 2020 gemeinsam einen Marktanteil von 73 Prozent inne.

Der Anteil von Google wird derzeit auf lediglich drei Prozent geschätzt. Daher ist das Interesse des amerikanischen Technologie-Giganten groß, in Indien im größeren Stil Fuß zu fassen.

Analysten räumen der Partnerschaft zwischen Google und Reliance Jio gute Chancen ein, den Markt erfolgreich aufzumischen. „Wenn man der Geschichte glauben darf, dann wird Reliance andere Marken unterbieten und eine echte Bedrohung für den Markt der Low-End-Smartphones darstellen“, sagte ein Tech-Analyst von Canalys der Times of India.

Billig-Smartphones im Trend

Bereits 2017 brachte Jio das JioPhone auf den indischen Markt. Das schnörkellose 20-Dollar-Handy hatte innerhalb kürzester Zeit 100 Millionen Nutzer.

Auf der Hauptversammlung vergangene Woche hat Reliance-CEO Mukesh Ambani angekündigt, dass Reliance Jio an einem Einstiegs-Smartphone für den indischen Markt arbeite.

Inder bevorzugen günstige Smartphones. Ein Drittel aller verkauften Geräte lagen in einer Preisspanne von 130 bis 210 Euro, wie aus Daten von Counterpoint Research hervorgeht. Es gilt als das wachstumsstärkste Segment.

Seit der AKTIONÄR-Empfehlung in Ausgabe 21/2020 liegt die Reliance-Aktie 45 Prozent im Plus. Ein Ende der Rallye zeichnet sich nicht ab. Das Konglomerat ist in vielen wachstumsstarken Feldern engagiert. Zudem gibt es kaum nennenswerte Konkurrenz in Indien. Mit den strategischen Partnerschaften, die Reliance in den letzten Wochen eingefädelt hat, wird in den nächsten Monaten das Fundament gelegt, diese dominante Marktstellung weiter auszubauen. Die Aktie bleibt eine attraktive Depotbeimischung.