24.01.2019 Michael Schröder

Real-Depot-Wert Siltronic: Die Uhr tickt!

-%
Siltronic
Trendthema

Die Angst vor einer deutlichen Abkühlung der Konjunktur hat die Aktie von Siltronic im Vorjahr ausgebremst. Seit Anfang 2019 arbeitet die Aktie des Waferherstellers an einem Comeback. Endgültige Klarheit dürften die vorläufigen Zahlen am 31. Januar bringen. Bis dahin dürfte die Aktie vor allem durch Zahlen der Wettbewerber bewegt werden. DER AKTIONÄR setzt im Real-Depot weiter auf steigende Kurse.

Die Leidenszeit der Investoren in Chipbranche dauert schon eine Weil: Seit einem halben Jahr greift die Angst vor einem Abwärtszyklus um sich. Auch die Siltronic-Aktie konnte sich von diesem Abwärtstrend nicht lösen. Das könnte sich mit den Zahlen in der kommenden Woche ändern.

DER AKTIONÄR hat zuletzt mehrfach darauf hingewiesen: Die Aussichten sind nicht so schlecht, wie es der Kursverlauf nahelegt. Steigende Preise für Wafer in Kombination mit den wachsenden Produktionsmengen sorgen bei dem Münchner Konzern für sprudelnde Gewinne.

Das Real-Depot versucht durch kurz- und mittelfristige Investitionen in aussichtsreiche Aktien zum Erfolg zu kommen. Dabei stehen Trading-Chancen aus charttechnischer Sicht, aufgrund von positivem Newsflow oder anderen Sondersituationen im Fokus. Für zusätzliches Potenzial sorgt der Handel mit Hebelprodukten. Deshalb richtet sich das Depot vor allem an spekulativ orientierte Anleger

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "Real-Depot" von DER AKTIONÄR.