09.04.2015 Michael Schröder

Real-Depot-Wert Drillisch: Kaufsignal im Anflug

-%
DAX
Trendthema

Fundamental läuft bei Drillisch alles nach Plan. Am 21. Mai soll der Hauptversammlung eine Dividende von 1,70 Euro je Aktie vorgeschlagen werden. Daraus resultiert auf dem aktuellen Niveau eine Rendite von rund 4,5 Prozent. Das sollte in den kommenden Wochen noch einige die Dividendenjäger anlocken.

Zur Erinnerung: Die DZ Bank hat den fairen Wert für Drillisch nach dem Geschäftsbericht für 2014 Ende März von 40 auf 42 Euro angehoben und die Einstufung auf "Kaufen" belassen. Die endgültigen Zahlen des Mobilfunk-Dienstleisters hätten nicht größer überrascht, so Analyst Karsten Oblinger. Mit seiner positiven Einschätzung steht der Experte nicht alleine da. Von 14 Analysten empfehlen zehn die TecDAX-Aktie zum Kauf.

Aus charttechnischer Sicht steht die TecDAX-Aktie vor einem Kaufsignal. Mit dem Sprung über den kurzfristigen Abwärtstrend bei 37,00 Euro wurde die vorangegangene Konsolidierung beendet und der Weg zum Jahreshoch bei 38,69 Euro geebnet. Wird auch diese Marke überwunden, sollte der Kurs schnell in Richtung des DZ-Bank-Kurziels vorstoßen. DER AKTIONÄR spekuliert im Real-Depot daher weiter mit Hebel auf steigende Kurse.

 Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "Real-Depot" von DER AKTIONÄR.

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4