Das sind die Gewinneraktien von morgen!
Foto: Getty Images
24.08.2021 Michel Doepke

Qiagen: "Impfungen haben Tests noch nie überflüssig gemacht"

-%
Qiagen

Das Biotechnologie- und Diagnostikunternehmen Qiagen spürt eine wieder anziehende Nachfrage nach Corona-Tests. Insgesamt lieferten die Testhersteller zuletzt mehr als doppelt so viele PCR-Tests in die USA wie noch Mitte Juni, sagte Qiagen-Chef Thierry Bernard am Dienstag im Interview mit der Nachrichtenagentur Bloomberg. Die Aktie setzt derweil ihre Kletterpartie fort.

Die Nachfrage nach Corona-Tests schnelle auch in Israel, Frankreich, Italien und Spanien in die Höhe. Der MDAX-Konzern könne die hohe Nachfrage aktuell bedienen, sagte Bernard. Qiagen stellt sowohl PCR-Tests zum Nachweis einer Corona-Infektion her als auch die Materialien für Labore zur eigenen Herstellung von Tests.

Prognose zuletzt gekappt

Qiagen war erst vor gut einem Monat bei den Wachstumsaussichten für das laufende Jahr zurückgerudert. Grund war die damals sinkende Nachfrage nach Tests und Produkten im Zusammenhang mit der Pandemie angesichts der fortschreitenden Impfkampagnen. Nun rechnet Konzernchef Bernard aber auch in Europa wieder mit einem höheren Test-Bedarf, in Deutschland etwa zum Start des neuen Schuljahres. Weltweit breitet sich die hochansteckende Delta-Variante des Coronavirus weiter aus.

"Impfungen haben Tests noch nie überflüssig gemacht", sagte Bernard im Bloomberg-Interview. Beides gehe Hand in Hand. Der weitere Verlauf der Nachfrage nach den PCR-Tests sei dennoch schwer abzuschätzen. Der Konzern hofft aber ohnehin, mögliche Einbußen im Geschäft rund um Corona mit Wachstum in den übrigen Produktgruppen ohne Pandemiebezug abfedern zu können. Tatsächlich zog genau dort im vergangenen Quartal die Nachfrage kräftig an.

Qiagen (WKN: A2DKCH)

Erst Mitte Juli hat Qiagen die Umsatzprognose für das laufende Geschäftsjahr reduziert – "als Folge der erfolgreichen Covid-19-Impfkampagnen und der damit verbunden schwächer als erwarteten Testnachfrage", lautete der Grund. Doch nun verspürt das Unternehmen offenbar wieder Rückenwind bei der Nachfrage nach Corona-Tests. Kein Wunder, dass die Aktie erneut den Weg nach oben eingeschlagen hat. Charttechnisch top, langfristig aussichtsreich. Qiagen bleibt auf der Empfehlungsliste des AKTIONÄR.

(Mit Material von dpa-AFX)