Börsen-Achterbahn: So handeln clevere Anleger richtig
Foto: Shutterstock
26.04.2021 Lars Friedrich

Proofpoint: Aktie 30 Prozent im Plus! Das ist der Grund

-%
PROOFPOINT

Es ist ein sehr ungewöhnlicher Kurssprung bei der IT-Security-Aktie. Eigentlich hatte Proofpoint angekündigt, gegen Ende der Woche die aktuellen Geschäftszahlen zu veröffentlichen. Doch der ursprüngliche Terminplan wurde über den Haufen geworfen. Anleger freut es. Der Grund für diese Entwicklung ist simpel.

Proofpoint hat sich mit Thomas Bravo, einer Private-Equity-Firma, die auf den Software- und Technologie-Sektor spezialisiert ist, auf eine Übernahme geeinigt. 176 Dollar (etwa 145 Euro) je Aktie sollen Anleger erhalten. Das entspricht rund 34 Prozent Aufschlag gegenüber dem Schlusskurs vom Freitag. Gesamtvolumen: 12,3 Milliarden Dollar.

Nebenbei meldete Proofpoint noch einen 15-prozentigen Umsatzanstieg im ersten Quartal.

Für Anleger ist jetzt keine Eile geboten. Der Kurs dürfte sich in den kommenden Wochen in der Nähe des Kaufpreises bewegen. Bis zum 9. Juni könnte ein Rivale noch ein höheres Angebot abgeben. Wer allerdings davon überzeugt ist, bereits eine aussichtsreiche Alternative zum Investieren gefunden zu haben, kann selbstverständlich auf dem aktuellen Niveau seine Aktien regulär an der Börse verkaufen.

Proofpoint (WKN: A1JW8Q)