++ Krypto-Zock 2.0 ++
Foto: Shutterstock
06.10.2020 Florian Söllner

Plug Power und Ballard Power: Diese zwei Grafiken zeigen die Wasserstoff-Zukunft – neues, hohes Kursziel

-%
Plug Power

Die Rallye der Wasserstoff-Hot-Stocks Plug Power und Ballard Power kennt kein Ende. Heute hat sich Webber Research zu Wort gemeldet. Das Kursziel für Ballard Power wird bei 26 Dollar oder 50 Prozent über der aktuellen Notierung gesehen. Die gleichen Analysten veröffentlichten auch für Plug Power ein Buy-Rating und das laut Bloomberg bisher höchste Kursziel aller Experten. Eine positive Performance von weiteren 20 Prozent auf 19 Dollar wird hier für möglich gehalten.

Plug Power (WKN: A1JA81)

Plug Power und Ballard Power werden auch von spannenden Wasserstoff-Visionen getrieben. So geht Plug Power gerade mit der der McKinsey Studie ‘Road Map to a US Hydrogen Economy’ auf virtuelle Roadshow. Die Experten gehen von einer schnellen Vervielfachung des Wasserstoff-Marktes aus. Folgende Grafik zeigt etwa die mögliche Vervielfachung des Absatzes von Wasserstoff-Fahrzeugen.

Eine Kernaussage der Studie: „Nach dem Hochfahren in verschiedenen Sektoren kann der Wasserstoff-Bedarf alleine in den USA 2030 schon 17 Millionen Tonnen und dann 63 Millionen Tonnen im Jahr 2050 betragen – und damit 14 Prozent des Energiebedarfs des Landes abdecken.“

Mehr Grafiken und eine konkrete Einschätzung zu Wasserstofftiteln wie Plug Power und Ballard Power sehen Sie im neuen AKTIONÄR TV.

Neue Kaufchancen im Depot 2030

Plug Power (+530 Prozent) und Ballard Power befinden sich im grünen Depot 2030. Hier gibt es gerade aus den Sektoren Solar und Wasserstoff neue Käufe. Einfach hier freischalten und ab sofort alle Transaktionen frühzeitig per Mail- und SMS-Hinweis erhalten.

Start Depot 2030

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Plug Power - €

Buchtipp: Bekenntnisse eines Wall-Street-Süchtigen

Schon als Junge war Jim Cramer fasziniert vom Börsengeschehen und entdeckte schnell sein Händchen für aussichtsreiche Trades. Er erzählt auf brillante Weise, wie er als gefragter Journalist sein ganzes Hab und Gut verlor und dennoch niemals aufgab. Cramer verschrieb sich mit Haut und Haar dem Aktienmarkt, kämpfte sich zurück und wurde wohlhabender Vermögensmanager, dessen ständige Begleiter irrsinniges Tempo und immenser Druck waren, um den Markt und die anderen Fondsmanager zu übertreffen. Cramer – der die Wall Street besser kennt als irgendjemand sonst – nimmt den Leser mit auf eine Besichtigungstour, bei der keine Tür verschlossen bleibt. Er enthüllt, wie das Spiel gespielt wird, wer die Regeln bricht und wer den Schaden davonträgt.

Bekenntnisse eines Wall-Street-Süchtigen

Autoren: Cramer, James J
Seitenanzahl: 432
Erscheinungstermin: 22.09.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-846-6

Jetzt sichern