10 Top-Aktien: Kaufen. Halten. Reich werden.
27.11.2019 Florian Söllner

Plug Power läuft Nel und PowerCell davon - 60 Prozent Wasserstoff-Wachstum in Europa

-%
Plug Power

Insbesondere in den USA geht die Wasserstoff-Rallye weiter. Die Dynamik nimmt sogar noch zu. Innerhalb weniger Tage hat etwa die AKTIONÄR-Empfehlung Plug Power weitere 20 Prozent zugelegt. 

Hilfreich ist die News einer Kooperation mit dem spanischen Wasserstoff-Produzenten CLH Group. Denn Plug Power braucht für seine jetzigen und künftigen Brennstoffzellen-Kunden eine Wasserstoff-Infrastruktur. Quasi nebenbei prognostiziert Plug Power bei dieser Gelegenheit, dass sein europäisches Wasserstoff-Geschäft in den nächsten Jahren mit jeweils 60 Prozent wachsen wird. Damit wächst Plug schneller als der Markt, der laut Studien um jährlich 25 Prozent auf 1.053 Millionen US-Dollar im Jahr 2024 zulegen wird.

Auch die jüngsten Investoren-Präsentationen von CEO Andy Marsh kommen an, wie gut am Kurs abzulesen ist. Erst vor wenigen Tagen präsentierte Plug Power etwa bei einer Oppenheimer-Konferenz. Damit überholt die Plug-Power-Aktie im Chart-Vergleich sogar die erfolgreiche Wasserstoff-Aktie PowerCell:

Plug Power (WKN: A1JA81)

Gegenüber dem AKTIONÄR sagte Dr. Thomas Schiller, zuständig für den Autosektor bei Deloitte: "Die Brennstoffzelle (…) hat durchaus Chancen in Zukunft. Nicht nur in U-Booten, sondern auch für LKWs oder PKWs."

Nachkauf erfolgreich

Plug Power wurde vor wenigen Tagen das zweite Mal im Depot 2030 nachgekauft. In Kürze ist ein exklusives Interview mit dem Plug-Power-Vorstandschef Andy Marsh geplant.

Plug Power (+80%) und Ballard Power (+40%) befinden sich im Depot 2030. Zudem setzt der AKTIONÄR Hot-Stock-Report nun auf eine neue Aktie, die Batterie- und (!) Wasserstoff-Wachstum vereint – und das sehr erfolgreich. Kunden sind der Autoriese Toyota sowie Tesla. Wer alle Details erhalten und den Wasserstoff-Aufschwung mittraden will, der kann Teil des Hot-Stock-Report werden und einfach hier ein Probeabo lösen.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Plug Power - €

Buchtipp: Winning the Loser's Game

„Winning the Loser's Game“ geht zurück auf einen Zeitschriftenartikel, für den Charles D. Ellis den renommierten Graham & Dodd Award erhielt. Darin plädierte der Autor zukunftsweisend für eine Strategie des diversifizierten, kostengünstigen Investierens in Indexfonds, die er in seinem Buch weiter ausbaute. Inzwischen liegt der Klassiker in der achten, aktualisierten Auflage vor und ist damit auf der Höhe der Zeit angekommen. Neu hinzugekommen sind unter anderem Kapitel darüber, wie Technologie und Big Data traditionelle Anlageentscheidungen infrage stellen und wie das Anlegerverhalten die Renditen beeinflusst. Außerdem werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt, die für Ellis’ Ansatz sprechen, und vor der Anlage in Anleihen wird gewarnt. Ein umfassender Leitfaden für langfristige Investitionen, erfolgreich aktualisiert, um den Realitäten der heutigen Märkte gerecht zu werden.
Winning the Loser's Game

Autoren: Ellis, Charles D.
Seitenanzahl: 340
Erscheinungstermin: 16.02.2023
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-862-6