Einstiegschance – bei diesen 11 Top-Aktien
Foto: Plug Power
09.04.2021 Laurenz Föhn

Plug Power: Geldregen voraus?

-%
Plug Power

Nachdem am Mittwoch ein Analyst von Piper Sandler sein Kursziel für Plug Power reduzierte, fiel die Aktie um acht Prozent. Nun wurde bekannt, dass der amerikanische Hersteller von Brennstoffzellen eine Staatsbürgschaft über 520 Millionen Dollar beantragen kann. Eine gute Möglichkeit für CEO Andy Marsh, endlich wieder operativ zu überzeugen, nachdem vor einigen Wochen Bilanzprobleme die Runde machten.

Staatliche Unterstützung möglich

Plug Power wurde aufgefordert, einen Antrag (Part II Application) für eine Staatsbürgschaft über 520 Millionen Dollar einzureichen. Dabei handelt es sich um eine Initiative des Energieministeriums der Vereinigten Staaten, um den Einsatz von grünem Wasserstoff in der Industrie und dem Transportwesen zu fördern. Plug Power muss allerdings noch einen mehrstufigen Prozess durchlaufen, um einen endgültigen Kreditvertrag vom Ministerium zu erhalten.

Ambitioniertes Vorhaben bis 2025

Die Darlehensgarantie soll dazu dienen, das Unternehmen beim Bau eines 500-Tonnen grünen H2-Netzwerks bis 2025 zu unterstützen. Nach Erhalt der Genehmigung plant Plug seine Elektrolyse-,  Gasverflüssigungs- und Verteilungstechnologien einzusetzen, um das erste belastbare Netzwerk von kohlenstofffreien Wasserstoffproduktionsanlagen in den Vereinigten Staaten aufzubauen.

Plug Power (WKN: A1JA81)

Die staatliche Förderung wäre wichtig für Plug Power, um seine ambitionierten und kapitalintensiven Ziele zu erreichen. Charttechnisch befindet sich die Aktie weiterhin im Abwärtstrend, sollte aber angesichts der guten Meldung die horizontale Unterstützung im Bereich 30 Dollar verteidigen. Sollte ein Chartausbruch nach oben erfolgen, können spekulativ ausgerichtete Trader auf eine Trendwende setzen. 

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Plug Power - €

Buchtipp: Winning the Loser's Game

„Winning the Loser's Game“ geht zurück auf einen Zeitschriftenartikel, für den Charles D. Ellis den renommierten Graham & Dodd Award erhielt. Darin plädierte der Autor zukunftsweisend für eine Strategie des diversifizierten, kostengünstigen Investierens in Indexfonds, die er in seinem Buch weiter ausbaute. Inzwischen liegt der Klassiker in der achten, aktualisierten Auflage vor und ist damit auf der Höhe der Zeit angekommen. Neu hinzugekommen sind unter anderem Kapitel darüber, wie Technologie und Big Data traditionelle Anlageentscheidungen infrage stellen und wie das Anlegerverhalten die Renditen beeinflusst. Außerdem werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt, die für Ellis’ Ansatz sprechen, und vor der Anlage in Anleihen wird gewarnt. Ein umfassender Leitfaden für langfristige Investitionen, erfolgreich aktualisiert, um den Realitäten der heutigen Märkte gerecht zu werden.
Winning the Loser's Game

Autoren: Ellis, Charles D.
Seitenanzahl: 340
Erscheinungstermin: 16.12.2022
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-862-6