Mehr Insights, mehr Chancen – mit DER AKTIONÄR Plus
Foto: Plug Power
06.05.2022 Michel Doepke

Plug Power: Die Spannung steigt

-%
Plug Power

Die Berichtssaison ist noch nicht zu Ende. Gerade viele kleinere Unternehmen werden noch frische Zahlen liefern. Kommende Woche, am 09. Mai, wird auch der Wasserstoff-Spezialist Plug Power die Bücher für das abgelaufene erste Quartal öffnen. DER AKTIONÄR zeigt auf, was die Analysten von den Amerikanern erwarten.

Im Schnitt wird mit einem Quartalsumsatz von 142,5 Millionen Dollar gerechnet (Vorjahr: 72,0 Millionen Dollar). Darüber hinaus werden rote Zahlen erwartet, beim EBIT soll ein Verlust von 90,3 Millionen Dollar zu Buche stehen. Unter dem Strich könnte Plug Power somit einen Fehlbetrag von 0,16 Dollar je Aktie einfahren.

In den kommenden Quartalen sollen die Umsätze laut den Analystenschätzungen weiter anziehen. So könnten im vierten Quartal 2022 bereits 297,1 Millionen Dollar erlöst werden. Der EBIT-Verlust könnte in diesem Zeitraum auf 48,4 Millionen Dollar eingedämmt werden.

Plug Power (WKN: A1JA81)

DER AKTIONÄR rechnet mit einem soliden Zahlenwerk und der Bestätigung der langfristigen Wachstumsziele. Generell zählt Plug Power zu den aussichtsreichsten Wasserstoff-Werten auf dem internationalen Kurszettel. Investierte Anleger sollten allerdings nie den spekulativen Charakter der Aktie aus den Augen verlieren. Stopp bei 19,00 Euro beachten. Neueinsteiger warten Chartimpulse ab.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Plug Power - €

Buchtipp: Winning the Loser's Game

„Winning the Loser's Game“ geht zurück auf einen Zeitschriftenartikel, für den Charles D. Ellis den renommierten Graham & Dodd Award erhielt. Darin plädierte der Autor zukunftsweisend für eine Strategie des diversifizierten, kostengünstigen Investierens in Indexfonds, die er in seinem Buch weiter ausbaute. Inzwischen liegt der Klassiker in der achten, aktualisierten Auflage vor und ist damit auf der Höhe der Zeit angekommen. Neu hinzugekommen sind unter anderem Kapitel darüber, wie Technologie und Big Data traditionelle Anlageentscheidungen infrage stellen und wie das Anlegerverhalten die Renditen beeinflusst. Außerdem werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt, die für Ellis’ Ansatz sprechen, und vor der Anlage in Anleihen wird gewarnt. Ein umfassender Leitfaden für langfristige Investitionen, erfolgreich aktualisiert, um den Realitäten der heutigen Märkte gerecht zu werden.
Winning the Loser's Game

Autoren: Ellis, Charles D.
Seitenanzahl: 340
Erscheinungstermin: 16.12.2022
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-862-6