19.05.2020 Florian Söllner

Nvidia beerdigt Tesla

-%
Tesla

Jetzt ist es offiziell: Nvidia streicht den Namen „Tesla“ aus seinem Portfolio. Nvidia begräbt den Markennamen "Tesla" für seine Sparte rund um Rechenzentren, berichtet heise online. Grund: Die Verwechslungsgefahr zum kalifornischen Elektroautohersteller Tesla sei zu groß geworden.

Tesla (WKN: A1CX3T)

Zumal sich Nvidia immer weniger als Partner, sondern als Rivale von Tesla positioniert. Nachdem Tesla vor einem Jahr einen Chip mit 144 TOPS (trillion operations per second) präsentiert hatte, thematisierte Nvidia auf seiner Keynote beispiellose 2.000 TOPS - mehr als sechsmal so viel als der bisherige Nvidia-Chip.

Der Kampf um die Führungsrolle beim Zukunftsmarkt Roboterauto schadet den Kursen der beiden Tech-Giganten nicht – im Gegenteil. Beide Charts weisen relative Stärke auf. Bei Nvidia wird es vor den Zahlen besonders spannend, wie im neuen AKTIONÄR TV von heute besprochen wird:

Nvidia befindet sich seit Erstempfehlung im Jahr 2015 mit einem Plus von mittlerweile 1.200 Prozent auf der Empfehlungsliste des Hot Stock Report. Nun wurde eine weitere Aktie ins Depot 2030 aufgenommen: Ein Profiteur des neuen E-Bike-Booms.

Depot 2030

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Nvidia, Tesla.

Buchtipp: Die Tesla-Methode

Jeweils für einige Jahrzehnte waren Autobauer wie Ford oder Toyota das Maß aller Dinge – dann kam Tesla und übernahm mit seinen zukunftsweisenden Methoden das Ruder. Teslas Marketing-, Produktions-, Vertriebs- und Technologiestrategien verändern eine ganze Branche. Sie sind völlig anders – und extrem erfolgreich. Michaël Valentin hat sowohl diesen durch neue Technologien hervorgerufenen Wandel wie auch Tesla selbst genauer unter die Lupe genommen. Dabei hat er sieben Prinzipien entdeckt, die er als entscheidend für Teslas Erfolg identifiziert. Und er erklärt, wie andere Firmenlenker – nicht nur aus der Automobilbranche – die Tesla-Methode erfolgreich in ihrem Unternehmen implementieren können. Ein Buch nicht nur für Tesla-Fans, sondern für alle, die ihr Unternehmen fit für die Zukunft machen wollen!

Autoren: Valentin, Michael
Seitenanzahl: 280
Erscheinungstermin: 14.01.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-714-8