17.04.2014 Jochen Kauper

Nordex-Aktie: Analyst rät zum Kauf

-%
Nordex

Die aktuelle Börsenphase ist nervenaufreibend. Die Aktie von Nordex springt hin und her, die schöne Aufwärtsbewegung zuletzt wurde auf einen Schlag vernichtet. Im Tief wurde das Papier des Herstellers von Windenergieanlagen sogar bis auf zehn Euro durchgereicht. Damit hat die Aktie genau auf der 200-Tage-Linie angehalten. Auf diesem Niveau konnte sich die Aktie glücklicherweise stabilisieren. Unterstützung bekam das Papier von Warburg Research. Analyst Christopher Rodler rät zum Kauf der Nordex-Aktie. Nach Gesprächen mit dem Hamburger Unternehmen erwartet Rodler einen starken Auftragseingang im ersten und zweiten Quartal. Die Geschäftsentwicklung für 2014 sei nach seiner Einschätzung angesichts des hohen Auftragsbestands gut vorhersagbar. Der Ausblick erscheine Rodler zufolge konservativ. Zudem sollten die regulatorischen Unsicherheiten mit dem novellierten Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) geringer werden.
Zugegeben, Anleger brauchen bei der Nordex-Aktie derzeit ein starkes Nervenkostüm. Im Bereich von zehn Euro bieten sich für interessierte Anleger wieder Käufe an. Bereits investierte Anleger bleiben dabei. Sofern sich der Gesamtmarkt wieder stabilisiert hat, wird das Papier sicherlich schnell wieder Richtung 12,20 Euro klettern. Nächstes Ziel ist wie zuletzt die Marke von 14,40 Euro.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0