11.05.2017 Thomas Bergmann

Noch 13 Punkte - DAX vor Allzeithoch!

-%
DAX

Am deutschen Aktienmarkt verläuft der Handel wieder einmal richtig ruhig. Seit dem Morgen bewegt sich der DAX in einer Spanne von 30 Punkten. Auf der Oberseite stand der deutsche Leitindex kurzzeitig bei 12.771 Punkten und damit zwölf Zähler unter seinem Allzeithoch. Aus technischer Sicht ist die Situation aber gar nicht verkehrt.

Die Quartalszahlen von ProSiebenSat.1 und Deutsche Post können den DAX heute nicht stützen. Beide Aktien kommen nach Bilanzvorlage deutlicher zurück. Immerhin hat sich die T-Aktie wieder ins Plus gekämpft.

Die Konsolidierung auf dem hohen Niveau ist aber durchaus von Vorteil, da sich die technischen Indikatoren wie RSI oder MACD beruhigen können. Angesichts der hohen Kurszuwächse in den letzten Monaten wäre auch ein starker Rücksetzer das Normalste von der Welt. Welche Marken jetzt wichtig sind und wie sich Anleger psoitionieren sollten, erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe des "DAX-Check" bei DER AKTIONÄR TV.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0