23.06.2018 Maximilian Völkl

Nike: Volle Attacke

-%
Nike
Trendthema

Es sind ruhige Zeiten an der Börse. Lediglich vereinzelt präsentieren die Unternehmen noch Zahlen. Zudem stehen einige Hauptversammlungen an. Spannung verspricht in der kommenden Woche das Zahlenwerk des US-Sportartikelkonzerns Nike.

Nike wird die Zahlen für das gesamte Geschäftsjahr 2017/18 vorstellen. Aktuell steht in der Branche aber vor allem die Fußballweltmeisterschaft in Russland im Fokus. Das Fußballgeschäft macht zwar lediglich knapp sechs Prozent des Konzernumsatzes aus. Für das Prestige ist das Turnier allerdings von großer Bedeutung. Im Mittelpunkt stehen vor allem die Trikotdeals mit den Nationalmannschaften.

Nachdem mit Deutschland und Argentinien 2014 zwei Adidas-Mannschaften im Endspiel aufeinandertrafen, will Nike dieses Jahr zurückschlagen. Als Ausrüster der Mitfavoriten Frankreich, Brasilien, Portugal und England stehen die Chancen dafür auch nicht schlecht. Insgesamt rüstet Nike zehn Mannschaften beim Turnier aus – zwei weniger als der Rivale Adidas. Dafür laufen nach Konzernangaben 60 Prozent der Spieler in Nike-Schuhen auf. So oder so: Im Fußballgeschäft ist Nike zwar nach wie vor in der Rolle des Jägers. Im gesamten Sportartikelmarkt sind die US-Amerikaner aber die unangefochtene Nummer 1. Das spiegelt sich auch im Aktienkurs wider. Seit Jahresbeginn hat die Nike-Aktie rund 20 Prozent zugelegt – mit dem Rückenwind der WM sollte die Rallye nun weitergehen.

Buchtipp: Stealing Fire

Schneller, höher, weiter – mehr denn je bestimmt dieses Motto unsere heutige Zeit. Gesteigerte Kreativität; Bewusstseinszustände, die uns ganz neue Optionen eröffnen; Spitzenleistungen quasi auf Knopfdruck: Viele Pioniere und Innovatoren arbeiten daran. Unternehmen wie Tesla, Google, Nike und Red Bull kooperieren mit Neurobiologen, Psychologen oder Pharmakologen. Sie alle wollen dem Geheimnis von Spitzenleistungen auf die Spur kommen und Abkürzungen auf dem Weg dorthin finden. Also keine 10.000 Stunden mehr, um beispielsweise ein Meister in der Kunst der Meditation zu werden. Und Durchbrüche stehen kurz bevor. Silicon-Valley-Insider Steven Kotler und Flow-Experte Jamie Wheal kennen die Bemühungen um Spitzenleistung aus erster Hand. In ihrem Buch zeigen sie, wie unsere gängigen Vorstellungen über Bewusstsein, Kreativität und Leistung auf den Prüfstand gestellt und Grenzen verschoben werden.

Autoren: Kotler, Steven Wheal, Jamie
Seitenanzahl: 336
Erscheinungstermin: 22.03.2018
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-561-8