Investieren wie Peter Lynch - So geht's
04.12.2020 Emil Jusifov

Nike: Allzeithoch – Jetzt wird es richtig spannend

-%
Nike

Die Aktie des größten Sportartikel-Herstellers der Welt Nike sorgt weiter für Aufsehen. Trotz der Coronakrise notiert das Papier aktuell auf einem neuen Rekordhoch. Nun stehen die nächsten Quartalszahlen an. DER AKTIONÄR zeigt, was Anleger erwarten können.

Am 18.12.2020 veröffentlicht Nike seine Geschäftszahlen zum zweiten Quartal. Die Analysten erwarten ein Umsatzwachstum von zehn Prozent auf 10,32 Milliarden Dollar. Der Gewinn je Aktie soll bei 70 Cent liegen. Das entspricht einer Steigerung von 35 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Online-Geschäft sollte weiter boomen

DER AKTIONÄR geht davon aus, dass Nikes Online-Geschäft wieder starke Wachstumsraten verbuchen wird. Im letzten Quartal steigerte Nike in diesem Segment seine Erlöse um satte 82 Prozent. Die anstehenden Feiertage – und insbesondere die Weihnachtszeit – sollte Nikes Digitalgeschäft einen kräftigen Schub verpassen, da viele Leute jetzt auf die Einkaufstour gehen.

Die Analysten von Bloomberg erwarten zudem, dass das starke Momentum beim Umsatzwachstum in China nicht zuletzt aufgrund des anstehenden Single-Day-Events noch weiter beschleunigt werden kann und sogar zweistellig ausfallen könnte. Im Q1 betrug dieses rund sechs Prozent.

Das stationäre Geschäft von Nike dürfte allerdings aufgrund zahlreicher Lockdowns in Europa wieder etwas schwächeln.

Nike (WKN: 866993)

Die Nike-Aktie notiert aktuell in der Nähe ihres erst gestern erreichten Rekordhochs bei 137,95 Dollar. DER AKTIONÄR bleibt für die Zukunft des Konzerns optimistisch und empfiehlt Investierten, ihre Gewinne laufen zu lassen.

Buchtipp: Stealing Fire

Schneller, höher, weiter – mehr denn je bestimmt dieses Motto unsere heutige Zeit. Gesteigerte Kreativität; Bewusstseinszustände, die uns ganz neue Optionen eröffnen; Spitzenleistungen quasi auf Knopfdruck: Viele Pioniere und Innovatoren arbeiten daran. Unternehmen wie Tesla, Google, Nike und Red Bull kooperieren mit Neurobiologen, Psychologen oder Pharmakologen. Sie alle wollen dem Geheimnis von Spitzenleistungen auf die Spur kommen und Abkürzungen auf dem Weg dorthin finden. Also keine 10.000 Stunden mehr, um beispielsweise ein Meister in der Kunst der Meditation zu werden. Und Durchbrüche stehen kurz bevor. Silicon-Valley-Insider Steven Kotler und Flow-Experte Jamie Wheal kennen die Bemühungen um Spitzenleistung aus erster Hand. In ihrem Buch zeigen sie, wie unsere gängigen Vorstellungen über Bewusstsein, Kreativität und Leistung auf den Prüfstand gestellt und Grenzen verschoben werden.

Autoren: Kotler, Steven Wheal, Jamie
Seitenanzahl: 336
Erscheinungstermin: 22.03.2018
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-561-8