Auf Titeljagd gehen mit diesen 11 Aktien
Foto: Shutterstock
15.03.2021 Emil Jusifov

Netflix: Wenn nicht jetzt, wann dann?

-%
Netflix

Die Netflix-Aktie ist im Zuge der Korrektur von Tech-Werten zurückgekommen. Operativ und charttechnisch bleibt das Papier des Streaming-Giganten dennoch interessant und aussichtsreich.

Der übergeordnete Chart von Netflix zeugt nach wie vor von einem seit Juli letzten Jahres anhaltenden Seitwärtstrend. Aktuell befindet sich das Papier im unteren Bereich des Seitwärtskanals.

Die Aktie des Streaming-Giganten prallte an der 200-Tage-Linie nach oben ab. Am vergangenen Freitag haben die Anteilscheine von Netflix auch die wichtige 100-Tage Linie bei rund 517 Dollar überwunden. Damit spricht aus charttechnischer Sicht vieles für die Fortsetzung des Rebounds der Aktie.

Die nächsten Hürden für die Bullen wären die 50-Tage-Linie bei 535,15 Dollar und der zähe Widerstand an der 550-Dollar-Marke.

Bullishe Analysten

Auch aus operativer Sicht spricht vieles für die Aktie. So rät das Analysehaus BMO die Papiere vor dem angekündigten Rückkauf der Aktien zu kaufen. Zudem werde die sich in der Testphase befindende Funktion zur Eindämmung unerlaubter Passwortweitergabe zur Erhöhung der Abos führen. Netflix sei deswegen ein "Top-Pick".

Netflix (WKN: 552484)

DER AKTIONÄR bleibt für die Netflix-Aktie bullish und empfiehlt Anlegern, die Korrektur zum Einstieg zu nutzen. Investierte bleiben an Bord.

Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte:

Der Autor Emil Jusifov hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Netflix

Buchtipp: Das ABO-Zeitalter

Im Zeitalter von Streaming-Anbietern wie Netflix und Spotify ist für moderne Kunden Zugang wichtiger als Eigentum. Dieser Trend hat mittlerweile auch Branchen erfasst, bei denen man es nicht auf den ersten Blick vermuten würde. In zehn Jahren werden wir alles abonnieren: IT, Fortbewegung, Einkaufen, Gesundheit oder Wohnen. Ob ein Unternehmen Software, Kleidung, Versicherungen oder Maschinen verkauft – sie alle müssen die Umstellung auf ein Abomodell bewältigen. Diese Umstellung bedeutet mehr als die bloße Entscheidung, nun Abonnements anstelle von Produkten zu verkaufen. Unternehmen müssen ihre Abläufe komplett neu erfinden – von der Buchhaltung bis zur IT. Dieses Buch liefert eine praktische Anleitung, wie man sein Unternehmen Schritt für Schritt in ein kundenzentriertes, nachhaltiges Ertragsmodell umwandelt.

Autoren: Tzuo, Tien
Seitenanzahl: 288
Erscheinungstermin: 27.03.2019
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-609-7