26.03.2019 Stefan Sommer

Nestlé -Aktie: Dieser Branchen-Favorit darf in keinem Depot fehlen

-%
Nestle
Trendthema

Bevor man einzelne Aktien favorisiert sollte man zuerst eingrenzen auf welchen Sektor man setzt. Die TSI-Branchen-Rangliste bietet hier einen ausgezeichneten Überblick. Sie zeigt auf welche Branchen aktuell den stärksten Trend entwickelt und welche Werte somit am aussichtsreichsten sind. Die Ranglisten werden wöchentlich in den Ausgaben von TSI-Premium aktualisiert.

Aktuell liegt die Lebensmittel- und Getränke-Branche auf dem zweiten Rang der TSI-Branchen-Liste. Eine der größten Positionen des Sektors ist dabei der Schweizer Konzern Nestlé. Bei der Aktie ging es zuletzt steil bergauf und sie notiert aktuell auf einem neuen Allzeithoch knapp unter der 85-Euro-Marke. Gelingt hier nachhaltig der Ausbruch ist der Weg nach oben frei. In einem guten Marktumfeld sollte dies nur eine Frage der Zeit sein.

Nach mehreren Jahren in einem Seitwärtstrend hat die Aktie wieder neuen Schwung erhalten. Nestlé -Chef Ulf Mark Schneider hat sich zur Agenda gemacht das Traditionsunternehmen kräftig umzukrempeln. Schneider prüft, welche Marken nicht genug Umsatz erwirtschaften und nicht rentabel genug sind und sortiert diese auf. Unter anderem zum Verkauf steht Herta. Die Wurstmarke gehört seit 1984 zu Nestlé. Zudem hat der Lebensmittelkonzern zuletzt einen milliardenschweren Vermarktungsdeal mit der Kaffeehauskette Starbucks abgeschlossen.

Die besten Branchen auf einem Blick

Vor der Lebensmittel- und Getränke-Branche rangiert auf der TSI-Branchen-Rangliste noch ein komplett anderer Sektor. Welche spannende Branche auf der Poleposition steht und welche Aktien diese mit ihrer hohen Trendstärke dorthin gebracht haben erfahren Sie in wöchentlich erscheinenden TSI-Premium-Börsenbrief. Mehr Informationen unter www.tsi-premium.de