Börsen-Achterbahn: So handeln clevere Anleger richtig
Foto: Getty Images
17.04.2021 Laurenz Föhn

Nel und ITM Power: Jetzt meldet sich Morgan Stanley zu Wort

-%
Nel

Wie sieht die Zukunft im Wasserstoff-Sektor aus? Damit haben sich Analysten von Morgan Stanley auseinandergesetzt und eine 55 Seiten lange Studie zur Elektrolyseur-Industrie veröffentlicht. Außerdem verraten die Experten, ob sie die Aktien der Unternehmen Nel und ITM Power als kaufenswert erachten.

Die Analysten bevorzugen im aktuellen Marktumfeld Pure-Play-Titel, da Investoren erst zu einem späteren Zeitpunkt bei diversifizierteren Titeln die Wasserstoffoptionen in den Geschäftsaktivitäten berücksichtigen werden. Ausgehend von dieser These gab Morgan Stanley eine Kaufempfehlung für die beiden Elektrolyseur-Hersteller Nel und ITM Power ab.

ITM Power als Gewinner der grünen Wasserstoffindustrie

Das Kursziel für ITM Power lautet 6,00 britische Pfund (6,89 Euro), was beim aktuellen Kurs einem Potenzial von knapp 25 Prozent entspricht. Den Analysten zufolge seien in einem Best-Case-Szenario 10,90 Pfund (12,52 Euro) und in einem Worst-Case-Szenario 1,40 Pfund (1,61 Euro) denkbar. Die Experten sind von der starken Positionierung, der neuen Elektrolyseur-Fabrik in Sheffield und von Partnerschaften mit unterschiedlichen Branchenführern überzeugt.

Nel – Favorit der Analysten

Das norwegische Unternehmen Nel stattet Morgan Stanley mit einem Kursziel von 32 Norwegische Kronen (3,19 Euro) aus. Im Negativfall können allerdings auch Kurse von fünf Kronen (0,50 Euro) nicht ausgeschlossen werden, dafür seien im Positivfall 83 Kronen (8,27 Euro) möglich. Die Analysten betrachten Nel als Marktführer in der Wasserelektrolysebranche und unterstreichen den Seltenheitswert des Pure-Play-Titels in Europa. Möchten sich Anleger im Wasserstoffsektor positionieren, sollten sie aufgrund der Größe und der höheren Liquidität Nel bevorzugen.

Finanztreff.de
Chartvergleich zwischen Nel und ITM Power

Das Potenzial von grünem Wasserstoff ist immens, da er immer wirtschaftlicher wird und zu einer kohlenstofffreien Wirtschaft beiträgt. Das weltweite Netto-Null-Emissionsziel und die damit einhergehende Klimaneutralität lässt sich also praktisch kaum ohne grünen Wasserstoff erreichen. Nel und ITM Power würden als Hersteller von Elektrolyseuren davon profitieren, weshalb Anleger mit weitem Horizont bei beiden Aktien zugreifen können. 

Wer das Risiko auf mehreren Schultern verteilen möchte, greift beim E-Mobilität Wasserstoff Index zu. Produkte mit moderatem Hebel auf das Aktienbarometer bleiben bei Schwäche kaufenswert. Die Auswahl der Produkte finden Sie hier.

Buchtipp: Blitzscaling

Viele Unternehmer oder Gründer wollen durchstarten, vielleicht sogar das nächste Amazon, Facebook oder Airbnb aufbauen, kommen aber nicht vom Fleck. Doch was unterscheidet die Start-ups, die es nicht schaffen und wieder vom Markt verschwinden, von denen, die erfolgreich zu globalen Giganten heranwachsen? Sie wachsen in der Gründungsphase nicht schnell genug – das zeigen zahlreiche Beispiele. Die Lösung? Das Blitzscaling: eine Methode für extrem schnelles Wachstum unter unsicheren Rahmenbedingungen. Die Unternehmer und „New York Times“-Bestsellerautoren Reid Hoffman und Chris Yeh enthüllen in ihrem neuen Buch, wie man mit Blitzscaling die Konkurrenz schlägt. Folgen Sie den beiden und errichten Sie schon bald Ihr eigenes Airbnb!

Autoren: Hoffman, Reid Yeh, Chris
Seitenanzahl: 336
Erscheinungstermin: 01.10.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-698-1