30.08.2019 Michel Doepke

Nel-Aktie: Knapp 80 Prozent Potenzial?

-%
Nel
Trendthema

Nel hat in dieser Woche ein gemischtes Zahlenwerk präsentiert. Doch an den hervorragenden Aussichten hat sich für den Wasserstoff-Player nichts geändert. Zu dieser Einschätzung kommen auch die Analysten von Norne Securities, die ihre Kaufempfehlung für die norwegischen Papiere bestätigt haben – und den Papieren neue Höchstände zutrauen.

Analyst Karl Johan Molnes hält an der Kaufempfehlung mit einem Kursziel von 11,95 Kronen (etwa 1,19 Euro) unverändert fest. Dies entspricht einem Aufwärtspotenzial von knapp 80 Prozent ausgehend vom aktuellen Kursniveau. Der Experte erwartet nach der Zahlenvorlage zum zweiten Quartal ein besseres zweites Halbjahr.

Gespanntes Warten

Derweil wartet der Markt weiter auf eine Meldung von dem wohl wichtigsten Partner: Nikola Motor. Der Firmenlenker des Start-ups, Trevor Milton, hat für diese Woche noch eine Neuigkeit in der Pipeline. Inwiefern diese Meldung mit Nel zu tun hat, bleibt abzuwarten.

Nel (WKN: A0B733)

Einen Tag nach Bekanntgabe der Zahlen konnte die Nel-Aktie kräftig zulegen und aus dem im Chart eingezeichneten Dreieck nach oben ausbrechen. Wird dieses Kaufsignal bestätigt, könnten die spekulativen Papiere erneut eine dynamische Aufwärtsbewegung starten. Mutige Anleger können eine erste Position eingehen. Wer ohnehin bei der spannenden Wasserstoff-Story an Bord ist, hält an den Papiere mit einem Stopp bei 0,52 Euro fest.