100 Prozent und mehr mit diesen Aktien
02.01.2021 Marion Schlegel

Nasdaq 100 nicht zu bremsen – Tesla der Überflieger des Jahres

-%
Nasdaq 100

Der technologielastige US-Auswahlindex Nasdaq 100 hat das abgelaufene Börsenjahr trotz der Corona-Krise mit einem starken Kursanstieg beendet. Geprägt von einer Rekordrallye im zweiten Halbjahr strich das Kursbarometer mit 12.888 Punkten ein Jahresplus von 48 Prozent ein. Dabei profitierten große Branchengiganten wie Amazon und diverse Wachstumswerte von ihrer Rolle als Gewinner der Pandemie.

Nasdaq 100 (ISIN: DE000DB2KFB5)

Unangefochtene Nummer 1 des Jahres 2020 im Nasdaq 100 war die Aktie von Tesla mit einem Plus von 743 Prozent. Die Fantasie der Anleger in puncto Innovationskraft des Elektroautobauers kannte im abgelaufenen Jahr keine Grenzen. Mittlerweile ist Tesla an der Börse mit 669 Milliarden Dollar fast siebenmal so viel wert wie Volkswagen. Aktie stieg zuletzt auch in den breit gefassten S&P 500 auf, wo sie auf Anhieb zu den Schwergewichten zählte.

Tesla (WKN: A1CX3T)

Untermauert wird das Ganze mit starken Zahlen. Der US-Elektroautobauer hat im letzten Quartal des Jahres so viele Autos ausgeliefert wie noch nie. Mit einem Absatz von 180.570 Autos wurde der bisherige Rekordwert von knapp 140.000 aus dem dritten Quartal noch mal deutlich übertroffen. Auf Jahressicht konnte Tesla den Absatz um 36 Prozent auf 499.550 Autos steigern und damit das selbst gesteckte Ziel von einer halben Million ausgelieferter Fahrzeuge so gut wie erfüllen. Tesla hat in diesem Jahr die Produktion des etwas billigeren Modells 3 hochgefahren und konnte daher die Zahl der Auslieferungen deutlich steigern.

Der zweite Platz war hart umkämpft. Am Ende holte ihn sich Peloton Interactive mit einem Plus von 434,2 Prozent. Die Aktie des Heimfitness-Spezialisten ist ein weiterer Profiteur der Corona-Krise. In Zeiten globaler Lockdowns mit vielerorts geschlossenen Fitness-Studios boomen die Abo-Angebote des Unternehmens nebst Spinning-Bikes und Laufbänder für den Heimeinsatz. Die Trainingsgeräte ermöglichen es den Benutzern, online an Kursen teilzunehmen.

Peloton (WKN: A2PR0M)

Auf Platz 3 folgt mit einem Plus von 434,1 Prozent die Aktie von Moderna. Auf der Suche nach einem Ausweg aus der Corona-Krise wurde der Impfstoffentwickler wenige Tage nach BioNTech zum zweiten Hoffnungsträger. Der Corona-Crash im März ging an der Aktie vorbei, danach regierte die Hoffnung auf einen Impfstoff. Ende November intensivierte sich die Rallye, Anfang Dezember hatte die Aktie ihr Jahresplus in der Spitze auf das Neunfache ausgebaut. Zuletzt machten Anleger dann aber erst einmal Kasse.

Sie interessieren sich für die neusten Trends aus der Biotechnologie-Branche? Dann tragen Sie sich jetzt hier ein und erfahren Sie in Kürze mehr.

MODERNA (WKN: A2N9D9)

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Die Tesla-Methode

Jeweils für einige Jahrzehnte waren Autobauer wie Ford oder Toyota das Maß aller Dinge – dann kam Tesla und übernahm mit seinen zukunftsweisenden Methoden das Ruder. Teslas Marketing-, Produktions-, Vertriebs- und Technologiestrategien verändern eine ganze Branche. Sie sind völlig anders – und extrem erfolgreich. Michaël Valentin hat sowohl diesen durch neue Technologien hervorgerufenen Wandel wie auch Tesla selbst genauer unter die Lupe genommen. Dabei hat er sieben Prinzipien entdeckt, die er als entscheidend für Teslas Erfolg identifiziert. Und er erklärt, wie andere Firmenlenker – nicht nur aus der Automobilbranche – die Tesla-Methode erfolgreich in ihrem Unternehmen implementieren können. Ein Buch nicht nur für Tesla-Fans, sondern für alle, die ihr Unternehmen fit für die Zukunft machen wollen!

Autoren: Valentin, Michael
Seitenanzahl: 280
Erscheinungstermin: 14.01.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-714-8