31.10.2014 Thomas Bergmann

Nach Zahlen - Kursexplosion bei Mastercard und Visa

-%
DAX
Trendthema

Die Aktien von Mastercard und Visa zählten am Donnerstag zu den größten Gewinnern im US-Auswahlindex S&P 500. Nachdem die beiden Kreditkartenunternehmen jeweils Zahlen zum abgelaufenen Geschäftsquartal präsentiert hatten, setzte eine regelrechte Kaufpanik ein. Mastercard legte um 9,4 Prozent zu, Visa gar um 10,2 Prozent.

Doppelte Überraschung

Der Kreditkartenanbieter Mastercard hat seinen Gewinn überraschend kräftig ausgebaut. Unter dem Strich verdiente der Konzern im dritten Quartal eine Milliarde Dollar, wie das Unternehmen am Donnerstag vor Handelseröffnung mitteilte. Das waren 15 Prozent mehr als im entsprechenden Vorjahreszeitraum und mehr als die Analysten erwartet hatten. Mastercard profitierte von der gestiegenen Kauflaune der Kunden.

Bereits am Mittwoch nach Börsenschluss hatte Konkurrent Visa seine Ergebnisse zum vierten Geschäftsquartal von Juli bis September vorgelegt und die Analystenerwartungen übertroffen. Das Unternehmen kündigte zudem an, eigene Anteilsscheine im Wert von bis zu fünf Milliarden Dollar zurückzukaufen.

Unentschieden

Mastercard und Visa marschieren im Gleichschritt nach oben. Es spielt daher keine Rolle, in welche Aktie der Anleger investiert. Hauptsache ist, man hat eine der beiden im Depot.

(Mit Material von dpa-AFX)