Kommt jetzt der Crash? Im Zweifel: Kaufen
Foto: Börsenmedien AG
27.03.2017 Thomas Bergmann

Nach Trump-Debakel - DAX hält die Stellung

-%
DAX

Nach den schwachen Vorgaben aus Übersee war der DAX am Morgen ebenfalls stärker unter Druck. Gegen Mittag aber hat sich die Situation etwas aufgehellt, was auch an den Daten vom Ifo-Institut aus München liegen dürfte. Ein Sell-off scheint vorerst abgewendet.

Nach Angaben des Ifo-Instituts ist die Stimmung in der deutschen Wirtschaft so gut wie seit fast sechs Jahren nicht mehr. Der Geschäftsklimaindex stieg von 111,1 auf 112,3 Punkte und damit auf den höchsten Stand seit Juli 2011. "Die Aufwärtsentwicklung bei der Beurteilung der aktuellen Geschäftslage hält unvermindert an. Der Aufschwung gewinnt an Kraft", sagte Ifo-Chef Clemens Fuest.

Aus charttechnischer Sicht ist der erneute Rückfall unter die 12.000-Punkte-Marke nicht unbedingt positiv zu sehen, wenngleich damit der Abstand zum wichtigen GD200 verringert wird. Mehr zur technischen Verfassung sehen Sie in der aktuellen Ausgabe des "DAX-Check" bei DER AKTIONÄR TV.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.
Narrative Wirtschaft

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0