21.03.2017 Thomas Bergmann

Nach den Wahlen ist vor den Wahlen - DAX im Tiefschlaf

-%
DAX
Trendthema

Der deutsche Leitindex kommt auch am Dienstag nicht in die Gänge. Nach den lustlosen Vorgaben aus den USA und aus Asien bewegt sich der DAX um den Schlusskurs des Vortages. Zeitweise hatte es den Anschein, als ob er die Marke von 12.100 Punkten angreifen könnte, doch anscheinend schwirrt die bevorstehende Präsidentschaftswahl in Frankreich in den Köpfen der Investoren herum.

Am 23. April beginnen die Wahlen im Nachbarland. Da nicht davon auszugehen ist, dass ein Kandidat im ersten Wahlgang gewinnen wird, dürfte die Stichwahl am 7. Mai entscheiden. Bis dahin dürfte das Thema immer wieder hochkochen und möglicherweise eine große Party am deutschen Aktienmarkt verhindern. Denn grundsätzlich schaut es für die deutschen Blue Chips positiv aus.

Welche Marken Anleger im Blick behalten und wie sie sich positionieren sollten, erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe des DAX-Check bei DER AKTIONÄR TV.

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4