Inflationsangst? Nicht mit diesen Aktien!
Foto: Börsenmedien AG
06.08.2015 Thorsten Küfner

Munich Re: Ein echter Paukenschlag

-%
MunichRe

Die Aktie der Munich Re führt im vorbörslichen Handel mit einem deutlichen Plus die Gewinnerliste im DAX an. Der Grund hierfür: Geringe Großschäden und günstige Finanzgeschäfte haben dem weltgrößten Rückversicherer im zweiten Quartal deutlich geholfen, sodass nun sogar die Gesamtjahresprognose angehoben wurde.

So erwartet Vorstandschef Nikolaus von Bomhard für das laufende Jahr statt 2,5 bis 3,0 Milliarden jetzt mindestens 3,0 Milliarden Euro Gewinn. Damit käme die Munich Re wieder in die Größenordnung aus dem Vorjahr, als sie unter dem Strich 3,15 Milliarden Euro verdient hatte. Analysten hatten für 2015 bisher lediglich mit 2,8 Milliarden Euro gerechnet.

Gewinnsteigerung um 41 Prozent

Im zweiten Quartal musste die Munich Re im Rückversicherungsgeschäft zwei Drittel weniger Großschäden schultern als ein Jahr zuvor. Auch wegen gestiegener Erträge aus Kapitalanlagen blieb unter dem Strich ein überraschend hoher Gewinn von 1,1 Milliarden Euro übrig, 41 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. In der ersten Jahreshälfte hat der Konzern damit knapp 1,9 Milliarden Euro verdient. Zur kompletten Unternehmensmeldung.

Foto: Börsenmedien AG

Aktie bleibt ein Kauf

Die Munich Re glänzt mit einer sehr soliden Bilanz und einer starken Stellung in wichtigen Märkten. Zudem ist die Aktie mit einem KBV von 1,0, einem KGV von 9 und einer Dividendenrendite von 4,5 Prozent immer noch ein Schnäppchen. DER AKTIONÄR hält daher weiter an seiner Kaufempfehlung für die DAX-Titel fest (Stopp: 149,00 Euro).

(Mit Material von dpa-AFX)


Unser Klassiker: "Das ist die Börse" von André Kostolany

Foto: Börsenmedien AG

Autor: Kostolany, André
ISBN: 9783864702372
Seiten: 208
Erscheinungsdatum: 08.10.2014
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden/Schutzumschlag

Mehr Informationen zum Buch und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Die Spekulation ist eine Kunst – eine Kunst, die Zeit und Geduld erfordert. In diesem Buch – seinem Erstlingswerk – nimmt uns Altmeister André Kostolany mit auf eine spannende Reise durch den Dschungel der Finanzwelt. Es ist verblüffend: Kostolanys Beobachtungen, die er vor über 50 Jahren mit den Augen eines Gentleman-Spekulanten machte, sind heute genauso gültig wie anno 1961. Am Ende der Lektüre sehen wir Leser die Börse mit anderen Augen. Zum 25. Verlagsjubiläum legt der Börsenbuchverlag den lange vergriffenen Klassiker in einer Jubiläumsausgabe neu auf.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0