Kostenloser Ratgeber: Wirecard-Klagen - Diese Chancen haben Sie wirklich
30.10.2015 Maximilian Völkl

Morphosys: Angenehme Überraschung – Millionen-Zahlung treibt Aktie an

-%
DAX

Im bisherigen Jahresverlauf hat die Morphosys-Aktie eine enttäuschende Performance aufs Parkett gelegt. Mit einem Minus von gut einem Viertel ist das Biotech-Unternehmen der zweitschwächste Wert im TecDAX. Am Freitag sorgen gute Nachrichten aber für Freude bei den Anlegern.

Morphosys hat eine Meilensteinzahlung von Bayer für Forschungserfolge bei einem Medikament gegen die Bluterkrankheit erhalten. Hintergrund: Ein Mittel des Pharmakonzerns gegen Hämophilie A geht jetzt in die erste Entwicklungsphase (Phase I). Für die Suche nach dem Wirkstoff hatte Bayer die Antikörper-Sammlung von Morphosys genutzt. Deshalb wird der Konzern an Erfolgen in der Entwicklung beteiligt.

Finanzielle Details nannte Morphosys nicht. In der Regel liegen die Beträge bei solchen Meilensteinzahlungen aber im niedrigen einstelligen Millionenbereich. Eigentlich hatten die beiden Konzerne ihre Forschungspartnerschaft bereits 2007 beendet. Die aktuelle Zahlung ist nun eine Art Spätfolge aus dieser Zusammenarbeit.

Stoppkurs beachten

Die Zahlung ist für Morphosys eine angenehme Überraschung. Trotz der schwachen Performance zuletzt bleibt die Aktie einer der interessantesten deutschen Biotechwerte. DER AKTIONÄR bleibt entsprechend bullish. Anleger sollten allerdings den Stoppkurs bei 51 Euro beachten, der nur knapp unter dem kürzlich erreichten Jahrestief liegt.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0