Kostenloser Ratgeber: Wirecard-Klagen - Diese Chancen haben Sie wirklich
20.05.2015 Jonas Groß

Metro: Kommt nun die Fusion zwischen Karstadt und Kaufhof?

-%
DAX

Seit Jahren wird in der Handelsbranche über eine Fusion der beiden großen deutschen Warenhausketten Karstadt und Kaufhof spekuliert. Nun soll es soweit sein. Der österreichische Investor und Karstadt-Eigentümer René Benko bemüht sich intensiv um eine Übernahme der Metro-Warenhaustochter Kaufhof, wie das Handelsblatt in seiner Mittwochsausgabe berichtet. Die beteiligten Unternehmen wollten den Bericht nicht kommentieren.

Kaufpreis: 2,9 Milliarden Euro

Benkos Unternehmen Signa Retail soll bereits ein entsprechendes Angebot abgegeben haben, so das Handelsblatt. Wie die Zeitung berichtete, sei die Überprüfung der Bücher abgeschlossen und eine schriftliche Offerte vorgelegt. Das Angebot sei bereits Anfang Mai im Metro-Aufsichtsrat diskutiert worden. Der Kaufpreis liege bei rund 2,9 Milliarden Euro. Benko habe laut Handelsblatt schon Ende 2011 ein Angebot für Kaufhaus abgegeben. Der Verkauf sei aber kurz nach Amtsantritt des Metro-Chefs Olaf Koch Anfang 2012 auf Eis gelegt worden.

Abwarten!

Die Anleger reagieren positiv auf den Bericht. Der Aktienkurs der Metro-Gruppe legt am frühen Morgen deutlich zu. DER AKTIONÄR bleibt für die Metro-Aktie jedoch skeptisch gestimmt. Neuanleger halten sich zurück.

 (Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0