14.11.2013 Florian Westermann

Mega-Markt Smartphones – die neue Prognose: Google, Samsung und Apple im Blick

-%
DAX

Der Smartphone-Markt boomt – und wie! Im dritten Quartal wurden den Marktforschern von Gartner zufolge 250 Millionen Geräte ausgeliefert – ein Plus von 46 Prozent. Samsung und Google haben die Nase weit vorne. Apple ist abgeschlagen, aber befindet sich weiter auf Wachstumskurs.

Mit 80,4 Millionen verkauften Smartphones (plus 46 Prozent) und einem Marktanteil von 32,1 Prozent war Samsung die unangefochtene Nummer 1 in dem Bereich. Apple hat 30,3 Millionen iPhones (plus 23 Prozent) verkauft und erlangte damit einen Anteil von 12,1 Prozent am Weltmarkt. Der chinesische Computerkonzern Lenovo folgt als Nummer 3 und 12,9 Millionen verkauften Smartphones (Marktanteil: 5,1 Prozent) – ein sattes Plus von 87 Prozent.

Beim Blick auf die Betriebssysteme dominiert Googles Android mit einem Anteil von 81,9 Prozent (Vorjahr: 72,6 Prozent). Apples iOS kommt auf 12,1 Prozent (Vorjahr: 14,3 Prozent) und Windows Phone von Microsoft auf 3,6 Prozent (Vorjahr: 2,3 Prozent). BlackBerry scheint dagegen den Kampf verloren zu haben – der Marktanteil der Kanadier fiel von 5,2 auf 1,8 Prozent.

Erst vor Kurzem hatte sich IDC zu Wort gemeldet und ähnliche Zahlen präsentiert (DER AKTIONÄR berichtete).

Google und Apple spannend

Die Google-Aktie bleibt aussichtsreich, das Kursziel des AKTIONÄR lautet 1.000 Euro (1.345 Dollar). Auch Apple bleibt spannend. Investierte Anleger sollten auch hier am Ball bleiben.

Buchtipp: Die großen Neun

Die „großen Neun“ haben eines gemeinsam: Sie alle treiben mit Macht die Entwicklung künstlicher Intelligenz (KI) voran – und dieses Thema polarisiert: Entweder ist KI der Heilsbringer schlechthin oder aber eine tödliche Gefahr für die Menschheit. Doch wie heißt es so schön? Die Wahrheit liegt irgendwo dazwischen. Futuristin und Bestsellerautorin Amy Webb macht sich auf die Suche nach der Wahrheit. Sie erklärt unter anderem, weshalb wir KI nicht gigantischen Tech-Konzernen und auch nicht einzelnen Weltmächten wie China überlassen dürfen. Sie zeigt auf, was Politik, Wirtschaft und jeder von uns tun kann, damit künstliche Intelligenz sich am Ende nicht als Fluch, sondern als Segen herausstellt.

Autoren: Webb, Amy
Seitenanzahl: 368
Erscheinungstermin: 29.08.2019
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-638-7