Machen Sie jetzt den Stresstest für Ihr Depot
Foto: McDonalds
27.10.2021 Andreas Deutsch

McDonald's-Zahlen schmecken der Börse – Aktie dreht auf

-%
McDonald's

Fast-Food-Dino McDonald's hat im dritten Quartal besser abgeschnitten, als von den Analysten erwartet worden war. Der Umsatz kletterte um 14 Prozent auf 6,2 Milliarden Dollar. Die Experten hatten nur mit 6,03 Milliarden gerechnet. Das kommt an der Börse top an, die Aktie gewinnt vorbörslich über drei Prozent.

Die Umsätze auf vergleichbarer Fläche kletterten im dritten Quartal um 12,7 Prozent und lagen ebenfalls über den Analystenschätzungen von 10,3 Prozent. Im Vergleich mit 2019 stieg der flächenbereinigte Umsatz um 10,2 Prozent.

Der Gewinn kletterte im dritten Quartal um 22 Prozent auf 2,15 Milliarden Dollar.

Vor allem international kamen nach den pandemiebedingten Filialschließungen und Umsatzausfällen vor einem Jahr wieder deutlich mehr Kunden, aber auch im US-Heimatmarkt hielt der Andrang an. Hier punktete McDonald's mit einer Werbeaktion und einem Spezialmenü der südkoreanischen Pop-Band BTS.

Stark gefragt waren auch neue Produkte wie das Crispy Chicken Sandwich, mit dem der Big M seit einigen Monaten erfolgreichen Rivalen wie Chick-fil-A und Popeyes nacheifert.

McDonald's (WKN: 856958)

Keine Spur von Pandemie-Folgen bei McDonald’s! Der Konzern steht schon jetzt besser da als vor Covid, folglich sollte der Aktienkurs weiter zulegen. Zumal DER AKTIONÄR erwartet, dass etliche Restaurants die Pandemie nicht überleben werden und dass somit viel Konkurrenz wegfällt. Kursziel für die Aktie: 250 Euro.

(Mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
McDonald's - €