15.08.2019 Stefan Sommer

McDonald’s: Hunger auf Rendite

-%
McDonald's
Trendthema

Die Volatilität an den Märkten hat zuletzt deutlich zugelegt. In solchen Zeiten sind konservative solide Aktie die Favoriten am Markt. Zu diesen Werten zählt auch ganz klar McDonald’s. Im Aktien-Depot der 800%-Strategie ist die Aktie aber nicht nur eine Stütze, sondern auch ein wahrer Performancebringer.

Das grundsolide Geschäftsmodell ist einer der Gründe für das langfristige Wachstum der Aktie. Auch im zweiten Quartal hat sich diese Stärke gezeigt. Der Gewinn je Aktie ist von 1,99 Dollar im Vorjahreszeitraum auf 2,05 Dollar gestiegen. Zwar ist der Umsatz etwas gesunken, von 5,35 auf 5,34 Milliarden US-Dollar, dies ist aber auf dem strukturellen Wandel des Unternehmens geschuldet. McDonald’s konzentriert sich darauf die Margen zu erhöhen und profitabler zu werden.

Diese stärke zeigt sich auch im Chart. Allein seit Jahresbeginn konnte die Notierung über 26 Prozent steigen und dies ohne größere Rücksetzer. Noch beeindruckender ist die langfristige Rendite. Seit 2003 hat sich der Wert mehr als verzehnfacht und notiert aktuell im Bereich der 220-Dollar-Marke. Gelingt der nachhaltige Ausbruch über diese Marke dürfte es dynamisch nach oben weitergehen.

McDonald's (WKN: 856958)

McDonald’s gehört zu den konservativen Aktien die mit ihrer Beständigkeit überzeugen. Sowohl die fundamentalen Daten als auch das Trendverhalten sprechen ganz klar für die Aktie als Basisinvestment. Dies hat das Aktiendepot der 800%-Strategie bereits seit langem erkannt und setzt daher auf McDonald’s als wichtigen Baustein. Neben der US-Burgerkette befinden sich noch 14 weitere Aktien im Depot die den Markt um Längen schlagen. Mehr Informationen zur 800%-Strategie finden Sie unter www.800-Prozent.de

Performance in Prozent