Lithium-Rallye steht kurz bevor – so profitieren Sie!
Foto: Shutterstock
01.07.2021 Carsten Kaletta

LVMH: Kursziel 800 Euro!

-%
LVMH

LVMH hat mit top Quartalszahlen den Grundstein für die jüngste Kursrallye gelegt. Knapp unter der magischen 700-Euro-Marke setzen dann Gewinnmitnahmen ein. Die Aktie notiert aktuell rund fünf Prozent unter diesem Allzeithoch. Doch die Analysten sind weiterhin positiv für die Aktie des Luxusgüter-Konzerns gestimmt und sehen mitunter noch viel Luft nach oben.

So hat die Investmentbank Jefferies das Kursziel für LVMH von 750 auf 800 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Nach der Vorgabe hätte der Titel noch rund 21 Prozent Aufwärtspotenzial. Analyst Flavio Cereda hob seine Schätzungen für den Luxusgüterkonzern in einer am Donnerstag vorliegenden Studie für die Jahre bis 2023 an. Die Marktanteilsgewinne seien enorm und der Bewertungsaufschlag der Aktien dürfte sich halten.

Auch RBC zuversichtlich

Auch RBC hat sich optimistisch zu LVMH geäußert. Die kanadische Bank sieht die LVMH-Aktie perspektivisch bei 700 Euro und hat die Einstufung auf "Outperform" belassen. Analyst Piral Dadhania rechnet in einer am Donnerstag vorliegenden Branchenstudie für das zweite Halbjahr mit einer weiter starken Nachfrage nach Luxusartikeln und hält Ergebnisüberraschungen für möglich.

Luxus boomt

Und in der Tat sieht es für die Luxusgüter-Branche richtig gut aus. Die Reichen sind dank Wertsteigerungen bei Immobilien und an den Aktienmärkten noch reicher geworden. Nun kommen überdies Nachholeffekte im Konsum dazu. Geld, das unter normalen Umständen vielleicht für kostspielige Reisen ausgegeben wird, ist jetzt für eine teure Louis-Vuitton-Handtasche oder ein teures Dior-Parfüm übrig. Und: Besonders die steigende Anzahl wohlhabender Chinesen wird die Nachfrage weiterhin treiben.

Die LVMH-Aktie gewinnt am Freitag rund ein Prozent und notiert bei 668,40 Euro.

LVMH (WKN: 853292)

Auch DER AKTIONÄR hat LVMH auf seiner Kaufliste. So könnte 2021 ein neues Rekordjahr für das Luxusgüter-Segment werden und die breit aufgestellten Franzosen dürften davon als Marktführer überproportional profitieren. Auch mit Blick auf die Bewertung der Aktie wird weiteres Aufwärtspotenzial erkennbar: Während LVMH mit einem 2022er-KGV von 33 bewertet wird, liegt die entsprechende Kennziffer der Peer-Group bei 41. Kurzum: Investierte Anleger lassen die Gewinne weiter laufen. Kursziel: 720 Euro.