Ihre Kaufchancen fürs zweite Halbjahr
Foto: Deutsche Lufthansa
19.08.2020 Carsten Kaletta

Lufthansa: Nummer 2 von 3

-%
Deutsche Lufthansa

Nachdem die Verhandlungen über Corona-Sparbeiträge mit der für das Bodenpersonal zuständigen Gewerkschaft Verdi letzte Woche abgebrochen wurden, kann die Lufthansa jetzt einen Haken hinter die Piloten und deren Vereinigung Cockpit (VC) machen. Mit dieser Arbeitnehmervertretung konnte man sich immerhin auf ein erstes Sparpaket einigen. Der Aktie scheint das zu gefallen.

Entsprechende Verhandlungen zur Vermeidung von betriebsbedingten Kündigungen waren in den vergangenen Wochen ohne Ergebnis geblieben. Innerhalb der VC hatte es Konflikte zwischen der Tarifkommission, dem Vorstand und Piloten anderer Lufthansa-Konzerngesellschaften gegeben, die erst mit Hilfe einer Mediation beigelegt worden waren.

Die Lufthansa-Aktie steigt heute auf um rund drei Prozent auf 8,68 Euro. Die 50-Tage-Linie verläuft derzeit bei 8,83 Euro. 

Deutsche Lufthansa (WKN: 823212)

Auch wenn mit einer weiteren Gewerkschaft jetzt eine Einigung erzielt werden konnte, bleiben die Situation aufgrund der unberechenbaren Corona-Pandemie sehr schwierig. Da zudem das Chartbild nicht gerade einladend aussieht, sollten Anleger beim MDAX-Titel weiterhin nicht zugreifen. 

(Mit Material von dpa-AFX)

Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte: Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Lufthansa.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Deutsche Lufthansa - €

Buchtipp: Future Angst

Welche aktuellen Ängste prägen uns? Mit welchen Ängsten waren die Menschen in der Vergangenheit konfrontiert, als es die heutigen Technologien noch nicht gab? Warum mischen wir heute im Wettbewerb der Kulturen um neue Technologien nicht ganz vorne mit? Welche Maßnahmen müssen wir ergreifen, um neue Technologien nicht als etwas Beängstigendes und Feindseliges zu betrachten, sondern als ein Mittel zur Lösung der großen Probleme der Menschheit? Innovationsexperte Dr. Mario Herger stellt in „Future Angst“ die entscheidenden Fragen in Bezug auf Technologie und Fortschritt und zeigt professionelle und zukunftsweisende Lösungen auf. Mit seinem Appell „Design the Future“ bietet Herger einen unkonventionellen und transformativen Ansatz für ein neues, human geprägtes Mindset.
Future Angst

Autoren: Herger, Mario
Seitenanzahl: 528
Erscheinungstermin: 19.08.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-771-1