Kommt jetzt der Crash? Im Zweifel: Kaufen
Foto: Lufthansa
30.06.2021 Thorsten Küfner

Lufthansa: Das tut weh

-%
Deutsche Lufthansa

Die Zahl der Analysten, die zum Kauf der Lufthansa-Aktie raten, war bereits sehr gering - und ist nun noch kleiner geworden. So hat nun auch Guido Hoymann vom Bankhaus Metzler sein Anlagevotum revidiert und stuft die MDAX-Titel von "Buy" auf "Hold" ab.

Darüber hinaus verringerte der Experte das Kursziel von 15,00 auf 10,50 Euro. Hoymann erklärte, dass die Delta-Variante die Erholung der Luftfahrtbranche um einige Monate zurückwerfen könnte. Seiner Ansicht nach besteht die Gefahr, dass die Kapazitätsziele für das laufende Jahr verfehlt werden. Die aktuellen Sorgen belegen einmal mehr, wie anfällig der gesamte Flugsektor in Pandemiezeiten ist.

Deutsche Lufthansa (WKN: 823212)

Es bleibt dabei: Das Marktumfeld bleibt für die Lufthansa äußerst schwierig. Da zudem der Chart angeschlagen ist und eine  Kapitalerhöhung ansteht, sollten Anleger die Aktie vorerst meiden. 

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Lufthansa.