Börsen-Achterbahn: So handeln clevere Anleger richtig
Foto: Shutterstock
27.04.2021 Thorsten Küfner

Lufthansa: Das sieht nicht gut aus

-%
Deutsche Lufthansa

Die Lufthansa wird in dieser Woche am Donnerstag ihre Zahlen für das abgelaufene Quartal veröffentlichen. Dabei wird der MDAX-Konzern erneut einen hohen Verlust ausweisen. Wann es genau besser wird, steht aktuell noch in den Sternen. Der Vorstand der Kranich-Airline hofft auf eine Erholung im Sommer, die Mehrheit der Analysten ist aber skeptisch.

So empfehlen derzeit gerade einmal zwei von 29 Experten, die sich regelmäßig mit der Lufthansa-Aktie befassen, zum Kauf. Fünf Analysten stufen die Papiere mit Halten ein und 22 raten zum Verkauf. 

Das durchschnittliche Kursziel beläuft sich aktuell auf lediglich 7,88 Euro, was mehr als 20 Prozent unter dem gestrigen Schlusskurs liegt. 

Deutsche Lufthansa (WKN: 823212)

Die aktuelle Situation ist für die Lufthansa nach wie vor sehr schwierig. Ein Kauf der Anteilscheine drängt sich derzeit nicht auf. Anleger, die bereits investiert sind, sollten den Stoppkurs bei 9,50 Euro beachten. 

Hinweis: Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Deutsche Lufthansa.