100 Prozent und mehr mit diesen Aktien
04.09.2014 Maximilian Völkl

LPKF Laser: Ausbruch vorerst gescheitert – Rote Laterne im TecDAX

-%
DAX

Nach dem Kurssturz im ersten Halbjahr befindet sich die Aktie von LPKF Laser derzeit auf Erholungskurs. Am Donnerstag sind die Papiere des Laserspezialisten allerdings das Schlusslicht im TecDAX. Die britische Investmentbank HSBC hat den Titel neu in die Bewertung aufgenommen und sieht nur noch wenig Aufwärtspotenzial.

Analyst Richard Schramm hat LPKF Laser mit „Neutral“ und einem Kursziel von 15,50 Euro gestartet. Der Maschinenbauer sei Technologieführer bei lasergesteuerten Produktionsanlagen und verfüge über einen hohen Marktanteil. Da die derzeit fair bewertete Aktie bis zum Kursziel lediglich rund zwölf Prozent Aufwärtspotenzial habe, sei laut dem Experten allerdings keine Kaufempfehlung gerechtfertigt.

Wichtige Marke

Charttechnisch notiert die LPKF-Aktie nach wie vor um die wichtige 14,30-Euro-Marke. Der erste Ausbruchsversuch am Mittwoch ist dabei bereits gescheitert, die Bären haben den Widerstand vorerst verteidigt. Gelingt im nächsten Anlauf nun der Sprung über die Hürde, wäre Platz bis in den Bereich von rund 16 Euro.

Dabeibleiben

Trotz des Rücksetzers am Donnerstag bleibt die Erholung bei LPKF intakt. Der Laserspezialist hat ein gut gefülltes Orderbuch und ist weiterhin auf Kurs. DER AKTIONÄR ist überzeugt von der weiteren Performance des Titels und spekuliert im Aktien-Musterdepot auf steigende Kurse. Investierte Anleger beachten den Stoppkurs bei 11 Euro.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0