21.04.2015 Maximilian Steppan

Leoni-Aktie: Allzeithoch im Blick!

-%
Leoni
Trendthema

In einem starken Marktumfeld überzeugt auch die Leoni-Aktie. Eine halbe Stunde vor Handelsende notiert der MDAX-Titel mehr als ein Prozent höher. Seit dem Oktobertief befindet sich der Titel im Aufwind. Dieser dürfte sich noch weiter fortsetzen, schenkt man der jüngsten Analystenstimme glauben.

Analyst Holger Schmidt von der Investmentbank Equinet hat die Einstufung für Leoni nach einer Unternehmenspräsentation auf "Buy" mit einem Kursziel von 74 Euro belassen. Der Autozulieferer dürfte schwach ins Jahr starten und durch die Anlaufkosten für eine außerordentlich hohe Zahl neuer Produkte belastet werden. Mittelfristig bleibt der Experte jedoch sehr positiv. Die Ziele für 2016 erschienen ambitioniert aber erreichbar.Schmidt zählt zu den 22 Analysten, die Leoni-Aktie covern. Deren durchschnittliches Kursziel beträgt 63,70 Euro.

Gute Aussichten

Leoni hat in der Vergangenheit viel investiert, hat neue Produkte angeschoben, 2016 werden die Investitionen zurückgefahren, was unter anderem für den Gewinnsprung ausschlaggebend sein wird. Anleger nutzen die Relative Stärkte der Aktie und setzen auf Anschlussgewinne.

(mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Warum der DAX auf 10.000 Punkte steigt

Thomas Gebert ist seit mehreren Jahrzehnten an den Finanzmärkten aktiv. Der von ihm entwickelte Börsenindikator wird regelmäßig in der Wirtschaftspresse besprochen und diente einer führenden Investmentbank als Grundlage für ein erfolgreiches Zertifikat. Inmitten der Finanzkrise will der Börsenprofi eine Lanze für den Optimismus brechen. In seinem Manifest mit dem provozierenden Titel "Warum der DAX auf 10.000 Punkte steigt" zeigt er, warum er gute Chancen sieht, dass sich die aktuelle Krise mit ein wenig Abstand als hervorragende Kaufchance für mutige Investoren erweisen könnte.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 112
Erscheinungstermin: 27.10.2011
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-942888-95-0