7 Aktien mit Potenzial >> im neuen Magazin
Foto: Börsenmedien AG
11.11.2015 Thorsten Küfner

K+S: Jetzt ist es amtlich

-%
DAX

In den vergangenen Wochen wurde unter anderem nach schwachen Zahlen von Konkurrenten wie zuletzt etwa Potash immer wieder darüber spekuliert, nun haben die Marktteilnehmer Gewissheit: Der Düngemittel- und Salzproduzent K+S hat wegen des Kali-Preisdrucks seine Prognose für das laufende Jahr etwas zurückgenommen.

Der Umsatz dürfte sich 2015 auf 4,3 bis 4,5 Milliarden Euro erhöhen. Bisher waren je 50 Millionen Euro mehr veranschlagt worden. Der operative Gewinn vor Zinsen, Steuern und Bewertungsveränderungen von Derivaten (Ebit I) dürfte auf 780 bis 830 Millionen Euro klettern. Bisher waren bis zu 860 Millionen angepeilt worden.

Höhere Dividende „wahrscheinlich“

2014 hatte K+S wegen der Turbulenzen am Kalimarkt bei einem Umsatz von 3,82 Milliarden Euro operativ 641 Millionen verdient. Damit geht K+S weiter von einem deutlichen Anstieg des operativen Ergebnisses aus. Auch eine höhere Dividende für 2015 sei "wahrscheinlich", hieß es. Der kanadische Konkurrent Potash hatte seine milliardenschwere Übernahmeofferte Anfang Oktober wegen des Widerstands bei K+S und des Rückgangs wichtiger Rohstoffpreise zurückgezogen. Zur kompletten Unternehmensmeldung.

Foto: Börsenmedien AG

Mutige können zugreifen

Dass die Gewinnprognose angesichts des schwierigen Marktumfeldes gesenkt wird, ist keine allzu große Überraschung. Es bleibt dabei: Mutige Anleger können beim günstig bewerteten DAX-Titel dennoch weiter zugreifen. Der Stopp sollte bei 19,00 Euro belassen werden.

(Mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
K+S - €

Buchtipp: Winning the Loser's Game

„Winning the Loser's Game“ geht zurück auf einen Zeitschriftenartikel, für den Charles D. Ellis den renommierten Graham & Dodd Award erhielt. Darin plädierte der Autor zukunftsweisend für eine Strategie des diversifizierten, kostengünstigen Investierens in Indexfonds, die er in seinem Buch weiter ausbaute. Inzwischen liegt der Klassiker in der achten, aktualisierten Auflage vor und ist damit auf der Höhe der Zeit angekommen. Neu hinzugekommen sind unter anderem Kapitel darüber, wie Technologie und Big Data traditionelle Anlageentscheidungen infrage stellen und wie das Anlegerverhalten die Renditen beeinflusst. Außerdem werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt, die für Ellis’ Ansatz sprechen, und vor der Anlage in Anleihen wird gewarnt. Ein umfassender Leitfaden für langfristige Investitionen, erfolgreich aktualisiert, um den Realitäten der heutigen Märkte gerecht zu werden.
Winning the Loser's Game

Autoren: Ellis, Charles D.
Seitenanzahl: 340
Erscheinungstermin: 20.04.2023
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-862-6

DER AKTIONRÄR +
9,95 1,99 €/Monat in den ersten 6 Monaten
Jetzt testen