DER AKTIONÄR Magazin >> jetzt testen
Foto: K+S
01.02.2021 Thorsten Küfner

K+S: Droht jetzt ein neuer Preiskrieg?

-%
K+S

In einem relativ freundlichen Marktumfeld geben die Anteile von K+S nach. Hintergrund sind die Sorgen der Marktteilnehmer, dass es am Kalimarkt wieder zu einem Preiskampf kommen könnte.

Der Grund ist ein bemerkenswerter Deal des weißrussischen Düngemittelriesen Belaruskali. So hat das Unternehmen mit Indien einen Deal abgeschlossen, bei dem die Preise deutlich unter dem aktuellen Marktniveau liegen. Der Marktführer Nutrien beziehungsweise die gemeinsam mit Mosaic betriebene Vertriebsgesellschaft Canpotex, hatte daraufhin direkt bekanntgegeben, dass man zu diesen Preisen nicht liefern werde. 

Einige Experten sorgen sich nun darum, dass bald ein neuer Preiskampf losbrechen könnte. Zuvor hatten die weltgrößten Kalihersteller über mehrere Monate hinweg konsequent das Angebot niedrig gehalten, um die jahrelange Talfahrt der Preise endlich zu stoppen. Jetzt zahlt sich diese Strategie aus, da die Kalinachfrage im Zuge der gestiegenen Preise für Weizen, Mais und andere wichtige Agrarprodukte angezogen hatte. 

Sollte nun aber das zuvor künstlich niedrig gehaltene Kaliangebot wieder ausgeweitet werden, könnte sich die zuletzt sehr starke Erholung der Kalipreise in zahlreichen Märkten wieder abschwächen. Es bleibt diesbezüglich weiter spannend.

K+S (WKN: KSAG88)

Ein neuer Preiskrieg würde K+S sicherlich belasten. Allerdings stehen die Chancen auf eine freundliche Kalipreisentwicklung dank der deutlich gestiegenen Preise für zahlreiche Agrarprodukte weiterhin relativ gut. Die K+S-Aktie bleibt jedenfalls ein heißes Eisen. Daher sollten weiterhin nur mutige Anleger zugreifen. 

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
K+S - €

Buchtipp: Winning the Loser's Game

„Winning the Loser's Game“ geht zurück auf einen Zeitschriftenartikel, für den Charles D. Ellis den renommierten Graham & Dodd Award erhielt. Darin plädierte der Autor zukunftsweisend für eine Strategie des diversifizierten, kostengünstigen Investierens in Indexfonds, die er in seinem Buch weiter ausbaute. Inzwischen liegt der Klassiker in der achten, aktualisierten Auflage vor und ist damit auf der Höhe der Zeit angekommen. Neu hinzugekommen sind unter anderem Kapitel darüber, wie Technologie und Big Data traditionelle Anlageentscheidungen infrage stellen und wie das Anlegerverhalten die Renditen beeinflusst. Außerdem werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt, die für Ellis’ Ansatz sprechen, und vor der Anlage in Anleihen wird gewarnt. Ein umfassender Leitfaden für langfristige Investitionen, erfolgreich aktualisiert, um den Realitäten der heutigen Märkte gerecht zu werden.
Winning the Loser's Game

Autoren: Ellis, Charles D.
Seitenanzahl: 340
Erscheinungstermin: 16.02.2023
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-862-6