DER ZOCK DES JAHRES IST ZURÜCK >> MEHR ERFAHREN
Foto: Börsenmedien AG
28.04.2018 Andreas Deutsch

Kim Kardashian und Kanye West: So geht Börse

-%
Netflix

Kanye West liebt die Börse – zum Glück für seine Frau Kim Kardashian. Zu Weihnachten machte er ihr ein besonderes Geschenk: ein Aktienpaket. Die Performance ist sagenhaft.

Kim Kardashian ist TV-Star, Unternehmerin, Model. Und sie ist Aktionärin. Dank Ehemann Kanye West. Der Rapper und Weltstar schenkte seiner Frau zu Weihnachten Aktien von Netflix, Amazon, Apple, Walt Disney und Adidas – im Gesamtwert von 100.000 Dollar. Kardashian war begeistert und teilte ihren 109 Millionen Instagram-Followern umgehend mit, wie viel Glück sie habe.

Hat sie wirklich. Sie hat offenbar einen Mann geheiratet, der sich an der Börse gut auskennt und ein gutes Händchen hat. Seit Weihnachten ist der Wert des Portfolios um 27 Prozent gestiegen. Und das obwohl Walt Disney und Apple leicht im Minus notieren.

Wollen wir hoffen, dass das Beispiel Schule macht. Wenn Männer auf der ganzen Welt ihren Frauen statt Parfüm oder Schmuck regelmäßig ein paar Aktien schenken – und ihren Kindern ebenfalls –, wäre die Rentenlücke Schnee von gestern.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Netflix - €

Buchtipp: Der Freiheitshandel

Politisch und wirtschaftlich ist die demokratische Welt so schwach wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Das Konzept „Wandel durch Handel“ ist gescheitert. Vielmehr hat es Diktaturen gestärkt und Demokratien untergraben.

 Freie und offene Gesellschaften sind existenziell gefährdet. Der russische Einmarsch in der Ukraine, der brutale Angriff auf Israel, der wieder salonfähig gewordene Antisemitismus und die wirtschaftliche Abhängigkeit von China müssen ein Weckruf für offene Gesellschaften sein. Es braucht jetzt grundlegende Veränderungen.

 Der einzige wirklich transatlantische Medienunternehmer Europas plädiert für einen Kurswechsel in der demokratischen Handelspolitik. Die Gründung eines neuen wertebasierten Bündnisses der Demokratien: Die Freiheitshandelsallianz.

Der Freiheitshandel

Autoren: Döpfner, Mathias
Seitenanzahl: 192
Erscheinungstermin: 18.04.2024
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-953-1

Jetzt sichern