27.02.2017 Alfred Maydorn

JinkoSolar vor Q4-Zahlen – das erwarten die Experten

-%
Jinkosolar
Trendthema

Am Montagmittag (vermutlich gegen 13:00 Uhr deutscher Zeit) wird JinkoSolar seine Q4-Zahlen veröffentlichen. Die Erwartungen der Analysten liegen selbst für einen nur schwer einzuschätzenden Solarwert sehr weit auseinander. Im Vorfeld der Zahlen hat die Aktie deutlich zulegen können. 

Bei kaum einer anderen Aktie sind sich die Experten so uneins wie bei JinkoSolar. So prognostiziert der größte Pessimist einen Verlust von 0,04 Dollar pro Aktie, während die optimistischste Prognose bei 1,99 Dollar Gewinn liegt. Der Durchschnitt der vier Prognosen liegt bei 0,65 Dollar Gewinn pro Aktie. 

Umsatzrückgang

Nicht viel mehr Einigkeit herrscht beim Umsatz, hier wird im Schnitt mit einem Rückgang um 24 Prozent auf 715 Millionen Dollar gerechnet, die Bandbreite reicht von 650 bis 761 Millionen Dollar. Nicht ganz unwichtig auch die Erwartung für das laufende erste Quartal, die bei durchschnittlich 644 Millionen Dollar (Schätzungen von 617 bis 685 Millionen Dollar) Umsatz liegt. 

Prognose kaum möglich

Es ist in Anbetracht des sehr starken Solarmarktes in China zu erwarten, dass JinkoSolar beim Umsatz durchaus sogar noch über der optimistischsten Prognose liegt. Der Gewinn ist aufgrund der vielen möglichen Sonderfaktoren praktisch nicht abschätzbar. Ebenfalls nicht vorhersehbar ist, wie die Aktie auf die Zahlen reagiert. Es wäre nicht das erste Mal, dass sie trotz guter Zahlen den Rückwärtsgang einlegt.