9 Aktien abseits von BioNTech, Apple und Amazon!
Foto: Shutterstock
12.08.2021 Laurenz Föhn

Jinkosolar: Befeuert Biden endlich den Kurs?

-%
Jinkosolar

Die Aktie des chinesischen Solarmodulherstellers JinkoSolar befindet sich aktuell noch in der Konsolidierungsphase. Doch das billionenschwere Infrastrukturpaket von US-Präsident Joe Biden sollte Green-Tech-Aktien wieder in den Fokus der Investoren rücken. Auch bei JinkoSolar herrscht Hoffnung, dass der größte Solarmodule-Hersteller der Welt profitieren wird.

Das 850-Milliarden-Euro-Paket enthält ein System finanzieller Anreize und Strafen, mit dem der Anteil der klimaneutral erzeugten Elektrizität erhöht werden soll. Außerdem gibt es Steuererleichterungen für Unternehmen, die saubere Energie erzeugen.

Die steigenden Ausgaben sollen gleichzeitig dem Klimaschutz dienen, was mit einem massiven Ausbau der Solarenergie einhergehen wird. JinkoSolar würden somit als Weltmarktführer für Solarmodule zahlreiche Neuaufträge winken.

Da JinkoSolar außerdem ein Viertel seiner Umsätze in den USA erwirtschaftet, sollte das chinesische Unternehmen auch bei den Förderungen zum Zuge kommen.

Solarsektor wird zum Jobmotor
Joe Biden möchte zudem bei der Bevölkerung mit gut bezahlten Jobs punkten. Millionen neue Arbeitsplätze sollen durch Investitionen im Solarsektor geschaffen werden. Die gesamte Branche würde somit zum Jobmotor für die USA werden.

Jinkosolar (WKN: A0Q87R)

Die Entwicklungen in den USA könnten dazu beitragen, dass sich das Sentiment bei Green-Tech-Aktien wieder aufhellt. Bereits investierte Anleger lassen die Gewinne laufen. Der Stopp wird bei 36 Euro platziert.