Einstiegschance – bei diesen 11 Top-Aktien
Foto: Börsenmedien AG
20.04.2015 Alfred Maydorn

JinkoSolar: Große China-Überraschung – Aktie legt zu

-%
DAX

Die chinesische Energiebehörde NEA (National Energy Administration) hat am Montagmorgen die neu installierte Solarleistung im ersten Quartal veröffentlicht. In China gingen in den ersten drei Monaten neue Solaranlagen mit einer Leistung von über fünf Gigawatt ans Netz und damit weitaus mehr als erwartet. Der Aktie von JinkoSolar reagiert auf die Nachricht mit anziehenden Kursen. 

Eigentlich ist das erste Quartal wetterbedingt das Schwächste in der Solarbranche. Umso erstaunlicher ist es, dass in China im ersten Jahresviertel neue Solaranlagen mit einer Leistung von 5,08 Gigawatt ans Netz gingen und damit bereits gut 28 Prozent der 17,8 Gigawatt, die von der NEA für das Gesamtjahr prognostiziert wurden. 

Der Großteil der neuen Solaranlagen entfiel mit 4,38 Gigawatt auf Großanlagen, der Rest auf kleinere Anlagen, vor allem auf Dächern. Insgesamt sind in China jetzt Solaranlagen mit einer Leistung von 33,1 Gigawatt am Netz und damit noch immer weniger als in Deutschland, das auf etwa 38 Gigawatt kommt. 

Aktie profitiert

Die starken Zubau-Zahlen aus China dürften nicht ohne Auswirkungen auf die Kurse der chinesischen Solaraktien bleiben. Durchaus möglich, dass sie sogar einen Shortsqueeze auslösen. Schon an den deutschen Börsen ist ein verstärktes Kaufinteresse zu beobachten. So notiert JinkoSolar bereits bei 26,40 Euro und damit rund zwei Prozent über dem US-Schlusskurs vom Freitag bei umgerechnet 25,82 Euro. DER AKTIONÄR empfiehlt JinkoSolar weiterhin zu Kauf. Das Kursziel liegt unverändert bei 46 Euro.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
Jinkosolar - €

Buchtipp: Winning the Loser's Game

„Winning the Loser's Game“ geht zurück auf einen Zeitschriftenartikel, für den Charles D. Ellis den renommierten Graham & Dodd Award erhielt. Darin plädierte der Autor zukunftsweisend für eine Strategie des diversifizierten, kostengünstigen Investierens in Indexfonds, die er in seinem Buch weiter ausbaute. Inzwischen liegt der Klassiker in der achten, aktualisierten Auflage vor und ist damit auf der Höhe der Zeit angekommen. Neu hinzugekommen sind unter anderem Kapitel darüber, wie Technologie und Big Data traditionelle Anlageentscheidungen infrage stellen und wie das Anlegerverhalten die Renditen beeinflusst. Außerdem werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt, die für Ellis’ Ansatz sprechen, und vor der Anlage in Anleihen wird gewarnt. Ein umfassender Leitfaden für langfristige Investitionen, erfolgreich aktualisiert, um den Realitäten der heutigen Märkte gerecht zu werden.
Winning the Loser's Game

Autoren: Ellis, Charles D.
Seitenanzahl: 340
Erscheinungstermin: 16.12.2022
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-862-6