So investieren Sie wie Peter Lynch
30.01.2021 Lars Friedrich

JD.com: Schwächeanfall nach dem Allzeithoch – neue Kursziele

-%
JD.com

Die Woche hatte so gut angefangen: Bis auf 101,68 Dollar stieg der Kurs von JD.com am Montag zunächst. Eine neue Höchstmarke! Doch anschließend gab die Aktie deutlich nach, fiel bis auf 88,64 Dollar zurück. War es das mit der Rallye beim Alibaba-Konkurrenten? Analysten haben dazu eine eindeutige Meinung.

Auffällig beim Hoch am Montag: Beim Handelsvolumen wurde keine neue Spitze erreicht. Ein Zeichen, dass der Kurs kurzfristig Korrekturpotenzial hatte. Trotzdem spricht ein neues Allzeithoch normalerweise längerfristig gesehen für Stärke. Auch aus fundamentaler Sicht hat JD.com noch Luft nach oben. Darauf deuten nicht zuletzt die aktuellen Einschätzungen von Analysten großer Finanzhäuser hin.

Die folgenden Ziele wurden allesamt in der laufenden Woche veröffentlicht.

Finanzinstitut Kursziel
Macquarie 133$
Stifel 105$
ICBC Research 115$
Credit Suisse 110$
Deutsche Bank 114$
Bernstein 120$
Bank of China International 116$

Nur Kaufempfehlungen!

Kurze Verschnaufpausen sind normal. Im Fall von JD.com besteht kein Grund zur Sorge: Sowohl technisch als auch fundamental glänzt das Online-Handelsunternehmen durch Stärke. Operativ ist JD klar auf Wachstumskurs. Die Wahrscheinlichkeit überwiegt, dass es sich einmal mehr nur um einen kurzen Rücksetzer und somit eine Einstiegsgelegenheit handelt.

JD.com (WKN: A112ST)

Der Autor hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: JD.com.