Das sind die Gewinneraktien von morgen!
Foto: Börsenmedien AG
15.12.2015 Nikolas Kessler

IPO-Experte: Die Börse ruft auch 2016

-%
Covestro

Mit der Bayer-Tochter Covestro ist in diesem Jahr der größte deutsche Börsengang seit 2007 erfolgreich über die Bühne gegangen. Nach Einschätzung der Wirtschaftsprüfer von Ernst & Young (EY) werden auch im Jahr 2016 zahlreiche Unternehmen den Sprung an die Börse wagen.

Begünstig vom billigen Notenbank-Geld dürfte der Drang an die Börse im kommenden Jahr ungebrochen hoch sein. „Das Interesse an einem Börsengang ist nach wie vor groß, etliche Unternehmen stehen in den Startlöchern“, erklärte IPO-Experte Martin Steinbach von EY. „Bis zu 15 Börsengänge in Deutschland scheinen daher realistisch.“

Damit würde die Zahl auf dem hohen Niveau des laufenden Jahrs bleiben. Denn 2015 haben 15 Unternehmen in Deutschland die Erstnotierung im Prime Standard gewagt. Der Gesamterlös aus den IPOs fällt mit 7,1 Milliarden Euro mehr als doppelt so hoch aus wie im Vorjahr (3,4 Milliarden Euro).

Damit habe das Emissionsvolumen etwa auf dem Niveau der Boom-Jahre 2006 und 2007 gelegen, bilanzierte Steinbach: "Deutschland hat sich damit als lebendiger IPO-Standort auf internationaler Bühne zurückgemeldet."

Covestro hat gezeigt wie's geht

Highlight des zu Ende gehenden Jahres war der Börsengang der Bayer-Kunststoffsparte Covestro, deren Aktie am 21. Dezember in den MDAX aufsteigen wird. Mit einem Volumen von 1,5 Milliarden Euro war es das größte IPO der vergangenen acht Jahre – und das, obwohl das Unternehmen seine ursprünglichen Preisvorstellungen nicht durchsetzten konnte.

Wegen der gestiegenen Volatilität in der zweiten Jahreshälfte hatten einige IPO-Kandidaten den Ausgabepreis ihrer Anteile reduzieren müssen oder ihre Börsenpläne vorübergehend komplett auf Eis gelegt – 2016 könnten sie einen neuen Anlauf wagen.

(Mit Material von dpa-AFX)


Geballte Erfahrung der besten Trader aller Zeiten!

Foto: Börsenmedien AG

Autor: Schwager, Jack D.
ISBN: 9783864702488
Seiten: 208
Erscheinungsdatum: 05.02.2015
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden/Schutzumschlag
Verfügbarkeit:als Buch und als eBook verfügbar

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Kultautor Jack Schwager destilliert Interviews aus 25 Jahren mit den größten Tradern aller Zeiten in ein Buch: die besten Anekdoten, die wichtigsten Lektionen – hier ist die geballte Ladung Tradingwissen!

Die Market Wizards, die erfolgreichsten Trader aller Zeiten – sie erzielen seit Jahrzehnten herausragende Performances bei völliger Risikokontrolle und sind Vorbilder für Generationen von Tradern. Jack Schwager hat in den letzten 25 Jahren diese Besten der Besten interviewt. Das Ergebnis: die berühmte „Magier der Märkte“-Reihe. In seinem „Kleinen Buch der Market Wizards“ bündelt er nun die wichtigsten Lektionen aus diesen Gesprächen in einem Buch voller Tradingwissen und spannender und lustiger Anekdoten aus dem Erfahrungsschatz der besten Trader der Welt. Nie war es so einfach, einen tiefen Blick in die Kunst des Tradings und die Gedankenwelt der Besten ihrer Zunft zu werfen und zu verstehen, wie man seinen eigenen Tradingerfolg deutlich verbessern kann.

Buchtipp: Gewinne für jedermann

Professionelle Vermögensverwaltung ist ein Buch mit 7 Siegeln … bis man die richtigen Fragen stellt. David Stein, selbst professioneller Vermögensverwalter, geht in seinem Buch dem Geheimnis der erfolgreichen Geldanlage in Form von 10 Fragen auf den Grund, darunter: Ist es Investition, Spekulation oder Glücksspiel? Wer nimmt die Gegenseite des Trades ein? Was braucht es, um erfolgreich zu sein? Wenn die Leser sich diese Fragen stellen und die Antworten darauf kennen, sind zwei enorm wichtige Ziele erreicht: a) Sie wissen, dass sie nicht allwissend sind; b) sie wissen, dass sie auf sich und ihr Wissen vertrauen können. Diese Grundlage, auf die auch Profis zurückgreifen, ebnet den Privatanlegern den Weg zum Börsenerfolg.
Gewinne für jedermann

Autoren: Stein, J. David
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 25.06.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-694-3