Das sind die Gewinneraktien von morgen!
10.08.2021 Benjamin Heimlich

IPO-Corner: Ikonen oder Pillen?

-%
DAX

Mit breiten Markenportfolios streben die Authentic Brands Group und The Better Being Co. an die Börse. Da hören die Gemeinsamkeiten aber auch schon auf.

Die Marken der Authentic Brands Group (ABG) sind – insbesondere in den USA – jedem ein Begriff. Seit 2016 hat das Unternehmen unter anderem Forever 21, Brooks Brothers und Sports Illustrated aufgekauft und hält die Werberechte von Ikonen wie Marilyn Monroe und Muhammad Ali.

Die meisten Marken des Unternehmens liegen im Segment der zyklischen Konsumgüter, wodurch der Umsatz der ABG zu Beginn der Pandemie stark litt. Jedoch gelang es den Amerikanern, den Rückgang durch Lizenzeinnahmen aus neu erworbenen Unternehmen auszugleichen. Mit einem Miniplus von zwei Prozent auf 489 Millionen Dollar blieben die Einnahmen auch im Corona-Jahr stabil. Gleichzeitig verdreifachte das Unternehmen seinen Nettogewinn fast auf 211 Millionen Dollar. Im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres erhöhte Authentic Brands die Schlagzahl und übertraf bereits nach drei Monaten mit einem Plus von 295 Millionen Dollar den Wert aus dem Gesamtjahr 2020.

Weiterlesen als Abonnent von   DER AKTIONÄR Magazin

Als Abonnent eines AKTIONÄR Magazins können Sie den vollständigen Artikel kostenfrei lesen, indem Sie sich mit ihren Zugangsdaten einloggen. Sind Sie noch kein Abonnent, können Sie hier ein passendes Abo auswählen.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.
Narrative Wirtschaft

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0