Neue Ausgabe: 12 Top-Aktien für Post-Corona-Ära
30.01.2014 Michael Schröder

Infineon-Aktie: Überraschende Gewinne im ersten Quartal - Kommt jetzt das Mega-Kaufsignal?

-%
Infineon
Trendthema

Infineon Technologies hat heute das Ergebnis für das am 31. Dezember 2013 abgelaufene erste Quartal des Geschäftsjahres 2014 bekannt gegeben. Auf den ersten Blick hat der Chiphersteller beim Ergebnis besser abgeschnitten als gedacht. Der Umsatz lag im Rahmen der Erwartungen. Die DAX-Aktie reagiert mit Aufschlägen.

Infineon ist gut in das neue Geschäftsjahr gestartet. Der Umsatz entwickelte sich im ersten Quartal wie vorhergesagt. Das Ergebnis übertraf unsere Erwartungen, Effizienzmaßnahmen in den Fertigungen zahlten sich aus“, sagt Dr. Reinhard Ploss, Vorsitzender des Vorstands der Infineon Technologies AG. „Der erfreuliche Auftragseingang und die Konjunkturprognosen für die globale Wirtschaft bestätigen uns in unserem Ausblick: Infineon wächst 2014 profitabel.“ Die Zahlen im Details gibt es hier. 

Infineon profitiert von der guten Nachfrage der Autoindustrie und sieht große Chancen durch die Elektromobilität. Analysten hatten im Vorfeld mit einem Umsatz- und Gewinnrückgang gerechnet. Mit den guten Daten im Rücken sollte der Kurs der Infineon-Aktie nun endlich den „charttechnischen Deckel“ zwischen 7,60 und 7,80 Euro sprengen und in Richtung der 8-Euro-Marke durchziehen.

(Mit Material von dpa-AFX)

Dem Redakteur auf google+ folgen! 

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0