9 Aktien abseits von BioNTech, Apple und Amazon!
Foto: Börsenmedien AG, Infineon
07.09.2021 Michael Schröder

Infineon-Aktie: Neues 20-Jahreshoch – geht die Rallye nun weiter?

-%
Infineon

Die Quartalszahlen liegen auf dem Tisch. Die Analysten haben ihre Schätzungen überarbeitet. Derzeit rückt bei Infineon daher die Charttechnik in den Fokus. Kann die Aktie das Jahreshoch von Anfang April bei 37,31 Euro nachhaltig überwinden, ist ein Zwischenspurt Richtung 40 Euro durchaus wahrscheinlich. Zum Wochenstart gelang ein erster Anstieg über diese Marke. Mit 37,44 Euro wurde ein neues 20-Jahreshoch markiert. Bleiben die Bullen am Drücker?

Im Prinzip ist alles gesagt: Die strukturellen Wachstumstreiber und Trends sind intakt. Die Nachfrage nach Halbleitern ist ungebrochen. Die Orderbücher von Infineon sind prall gefüllt. Der DAX-Konzern hat mittlerweile Aufträge für fast zwei Jahre an Land gezogen.

Dem steht eine weiterhin sehr angespannte Liefersituation gegenüber. Der Chipriese steuert dagegen. Ein neues Werk startet in diesen Tagen mit der Produktion. Die Erweiterung der Kapazitäten dürfte bereits ab dem im Oktober beginnenden neuen Fiskaljahr Früchte tragen. Das durchschnittliche Kursziel der Analysten liegt aktuell bei 40,35 Euro.

Infineon Technologies (WKN: 623100)

Bleibt das Marktumfeld stabil, dürfte bei Infineon die Chartampel in Kürze komplett auf Grün springen. Sollte die Aktie wider Erwarten wieder abdrehen, wäre zunächst mit einer Korrektur bis in den Bereich um 34/35 Euro zu rechnen. DER AKTIONÄR favorisieret aber die Long-Variante und setzt im Real-Depot weiter mit Hebel auf dieses Szenario.

Mehr Infos zum Real-Depot

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß § 85 WpHG: Derivate auf Infineon befinden sich im Real-Depot von DER AKTIONÄR.

Buchtipp: Wenn Affen von Affen lernen

Was ist Intelligenz im künstlichen und menschlichen Sinn? Können Maschinen Bewusstsein entwickeln und wie würden wir das erkennen? Sind Maschinen fähig, Empathie zu zeigen und zu fühlen? Innovations-Guru Dr. Mario Herger gibt darauf Antworten. Er verdeutlicht die vielfältigen Chancen und positiven Auswirkungen von KI auf alle Aspekte des gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lebens. Spannende Gespräche mit KI-Vordenkern und KI-Praktikern aus dem Silicon Valley vermitteln dem Leser wertvolle neue Erkenntnisse und Mindsets. Ein unentbehrlicher KI-Ratgeber für Gegenwart und Zukunft!
Wenn Affen von Affen lernen

Autoren: Herger, Mario
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 27.02.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-649-3