Hier wird Geschichte geschrieben. Nicht verpassen!
13.04.2015 Stefan Limmer

Infineon-Aktie im Rallyemodus – wie geht es weiter?

-%
Infineon

Nach einer Konsolidierung hat die Infineon-Aktie ihren Aufwärtstrend zuletzt wieder beschleunigt. Der DAX-Titel notiert auf einem 52-Wochenhoch. Ein Ende der Rallye dürfte nach Meinung der Analysten noch lange nicht vorbei sein.

Die Schweizer Investmentbank Credit Suisse bestätigte am Montag das „Outperform“-Rating für die Infineon-Aktie. Den fairen Wert der Aktie sehen die Analysten nun bei 12,50 statt bei 10,50 Euro. Erst kürzlich erhöhte auch die  britische Investmentbank Barclays das Kursziel von 11,50 auf 12,50 Euro. „Die Anleger dürften den Fokus zunehmend auf die wachstumsträchtigen Technologien richten“, so Analyst Andrew Gardiner in seiner Studie.

Dabeibleiben

Seit Oktober 2014 verläuft die Infineon-Aktie in einem intakten Aufwärtstrend. Mit dem Ausbruch über den Widerstand im Bereich der 11,50-Euro-Marke hat sich die Aufwärtsdynamik noch weiter verstärkt. Aufgrund der Wachstumsaussichten ist die Bewertung mit einem 2015er-KGV von 20 noch nicht heiß gelaufen. Investierte Anleger bleiben dabei.

(mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0