++ Bitcoin 11.000 USD: Jetzt startet Bitcoin-Boom 2.0! ++
30.06.2020 Marion Schlegel

Hunderte Millionen für Varta: Aktie startet durch

-%
Varta

Die Aktie von Varta hat zum Wochenauftakt am Montag kräftig Gas gegeben. Im Xetra-Handel ging das Papier mit einem Plus von 7,1 Prozent auf 96,80 Euro aus dem Handel. Damit war die Aktie der mit Abstand beste Wert des Tages im MDAX. Doch damit nicht genug. Im späten Handel bei Tradegate konnte das Papier weitere Zugewinne verzeichnen. Am Ende stand ein kräftiges Plus auf 99,60 Euro zu Buche. Beflügelt hat die Aktie von Varta eine Förderung von mehreren Hundert Millionen Euro.

Varta (WKN: A0TGJ5)

Wie es am späten Montagnachmittag hieß, bekommt der MDAX-Konzern Varta eine Förderung der öffentlichen Hand von insgesamt 300 Millionen Euro für Projekte rund um Batteriezellen. Zwei Subventionen wurden am Montag vom Wirtschaftsministerium bewilligt, teilte das Unternehmen am Montag am späten Nachmittag mit. Beide drehen sich um Lithium-Ionen-Zellen.

Neben der Entwicklung der neuesten Generation kleinformatiger Lithium-Ionen Zellen mit noch höheren Energiedichten soll der Schwerpunkt des Förderprogramms auf der Übertragung der innovativen Varta Technologie auf größere Formate liegen. Diese Batteriezellen könnten in Zukunft in Varta Energiespeichern, Robotern aber auch in Bereichen der Mobilität eingesetzt werden.

Herbert Schein, Vorstandsvorsitzender von Varta kommentierte: „Wir haben unsere Lithium-Ionen Technologie in Deutschland in eine hochprofitable Massenfertigung überführt. Mit dem IPCEI (Anm. d. Red.: „Important Project of Common European Interest“; ein wichtiges Vorhaben von gemeinsamem europäischen Interesse) werden wir die Lithium-Ionen Technologie bei Varta weiter ausbauen und die Entwicklung der neuesten Generationen nochmals beschleunigen und neue Produkte auf den Markt bringen. Ich freue mich, dass die Politik dieses Projekt unterstützt und damit die Batterieindustrie stärkt.“

Zuletzt hat die Aktie von Varta bereits die charttechnisch wichtige 200-Tage-Linie erfolgreich verteidigen können. Mit dem gestrigen Kurssprung ist auch der Ausbruch über das bisherige Junihoch gelungen. Den Ausbruch gilt es nun zu bestätigen. DER AKTIONÄR bleibt bei seiner positiven Einschätzung zu Varta. Anleger bleiben weiter an Bord.

(Mit Material von dpa-AFX)