16.10.2019 DER AKTIONÄR

Hot-Stock der Woche: Daumen drücken!

-%
FINGERPRINT CARDS...

Das schwedische Unternehmen zählt zu den führenden Gesellschaften im zukunftsträchtigen Bereich der Biometrie. Für mutige Anleger mit Weitblick bietet die Aktie von Fingerprint Cards eine spannende Turnaroundstory – im Erfolgsfall mit einer Chance auf 50 Prozent.

Die Zeiten des lästigen Zahlencode- Eintippens sind passé. Fingerabdruck- und Gesichtserkennung sind die Entsperrfunktionen bei Smartphones, die sich immer mehr etablieren. Die Erkennung biometrischer Merkmale sorgt dabei für Sicherheit und Komfort. Einer der führenden technologischen Anbieter auf diesem Gebiet ist Fingerprint Cards. Im Jahr 2015 erreichte der Biometrie-Boom bei den Schweden seinen Höhepunkt, die Aktie vervielfachte sich in der Spitze um 2.318 Prozent. In nicht einmal einem Jahr! Doch danach die Bruchlandung: ein Kurseinbruch von 96 Prozent bis zum Tiefpunkt im Jahr 2018. Inzwischen arbeiten die Aktien von Fingerprint Cards an ihrem Comeback. DER AKTIONÄR verrät, warum sich eine spekulative Einstiegsgelegenheit ergibt.

Weiterlesen mit

Als Abon­nent von DER AKTIONÄR können Sie diesen Artikel kostenlos lesen.

Anmelden
Jetzt abonnieren

Weiterlesen mit

Jetzt Credits geschenkt bekommen und hier gratis weiterlesen.

Was ist SatoshiPay?